Lade Veranstaltungen

« All Events

B2B-Produkte innovativ in Szene setzen: Produkt-Content in Apps und Videos

15.02.2018, 14:30 bis 17:30 Uhr

Gastgeber: ifm electronic gmbh, Tettnang
Veranstaltungsort: ifm electronic gmbh, Tettnang (Bechlingen)

Insbesondere B2B-Marketer stehen immer wieder vor der Herausforderung, erklärungsbedürftige Produkte zu vermarkten und ihren spezifischen Nutzen zu kommunizieren. Im Zuge der Digitalisierung entstehen ständig neue Möglichkeiten, um Produkt-Content zu spielen. Ein beliebtes und zukunftsweisendes Tool dafür sind Apps, durch die technische Produkte in unterschiedlichen Ansichten detailliert präsentiert werden können. Eine ganz andere Form, um B2B-Produkte digital in Szene zu setzen, bieten Video-Formate, die eine immer größere Rolle bei der Kommunikation mit den Stakeholdern sowie insbesondere in den sozialen Medien spielen.

Auf der bvik-Veranstaltung in Bechlingen am Bodensee erfahren Sie aus erster Hand, wie bei ifm electronic Apps und Videos zur Vermarktung von Produkten eingesetzt werden und wie diese Tools gemeinsam mit den jeweiligen Dienstleistern entwickelt wurden. Zudem erhalten Sie Einblicke in den Weg von der Content Erstellung hin zu erfolgreichem Omnichannel Marketing.

Weitere Informationen zur Agenda finden Sie HIER.

Im Vorfeld der Veranstaltung besteht ab 13 Uhr die Möglichkeit (optional) an einer Werksführung teilzunehmen. Bitte vermerken Sie dies explizit bei Ihrer Anmeldung!

Für Mitglieder des bvik ist die Teilnahme kostenlos, von Nicht-Mitgliedern erhebt der bvik einen Kostenbeitrag in Höhe von 235,- EUR zzgl. MwSt.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

Änderungen des Programmablaufs sind vorbehalten.

Inhalt

Deniz Balnak, Geschäftsführer der Firma Rocket-Apes und Fabian Döweling, Konzepter für digitale Medien bei ifm electronic gmbh, stellen zusammen die Entstehungsgeschichte der heutigen „ifm expo“ App vor. Vom allerersten Konzept und der Entwicklung über die daraus entstandenen und gelösten Herausforderungen, bis hin zur kompletten Neuentwicklung. Mit der ifm-expo-App haben Nutzer alle Informationen zu Produktneuheiten auf ihrem Smartphone oder Tablet jederzeit griffbereit – online und offline.

Das ifm-Produktvideo „Knocking without touching“ zum induktiven Sensor Kplus gewann den silbernen Delphin in der Kategorie Integrierte Kommunikation der diesjährigen Cannes Corporate Media & TV Awards. Peter Schels, Geschäftsführer der al Dente Entertainment Filmproduktion, präsentiert zusammen mit der ifm-Projektleiterin für Videoproduktion Ines Mehler, wie aus dem ifm-Unternehmensfilm eine Multivideolösung mit unzähligen Vorteilen für das Unternehmen wurde. Außerdem werden weitere Beispiele präsentiert, welche Möglichkeiten das Format Film für B2B-Marketer bietet.

Von der Content Erstellung hin zu erfolgreichem Omnichannel Marketing
Michael Sahlender, Geschäftsführer bei CELUM erklärt anhand von Best Practices erfolgreicher B2B Unternehmen, warum es nicht genügt guten Content nur zu besitzen. Erst wenn Inhalte konsistent und effizient in alle relevanten Kanäle orchestriert werden, wird Content Marketing zum Erfolg.

Ziele
  • Sie erhalten Insights in Produkt-Content in Apps und Videos.
  • Sie lernen, wie Sie B2B-Produkte innovativ in Szene setzen können.
  • Erfahren Sie welche Möglichkeiten das Format Film für B2B-Marketer bietet.
Zielgruppe
  • Marketingverantwortliche aus Industrieunternehmen
  • Projektverantwortliche aus Agenturen
  • Fach- und Führungskräfte (insbesondere aus den Bereichen Unternehmenskommunikation und AR/VR)
  • Repräsentanten aus den Kreativbereichen von Unternehmen und Agenturen
Referenten
Fabian Döweling
Konzepter für digitale Medien, ifm electronic gmbh
Deniz Balnak
Geschäftsführer, Rocket Apes GmbH
Peter Schels
Geschäftsführer, al Dente Entertaiment

Peter Schels ist Gründer und Geschäftsführer der al Dente Entertainment GmbH. Er hat 1999 das Studium “TV-Produktionsmanagement” an der Bayerischen Akademie für Fernsehen und Digitale Medien abgeschlossen. Zuvor hat er Kommunikationswissenschaften und Psychologie an der LMU München studiert.

Nach seiner Tätigkeit als Radiomoderator und Redakteur (u.a. für Kick-Film, RTL-Television, G.A.T. München), produzierte er unter anderem Relaunch Comedy “Switch” auf ProSieben, “Crazy – Die Show” auf RTL II und “Kleine Ganz Gross” für G.A.T. München.

Seine Produktionen wurden vielfach ausgezeichnet, unter anderem ist er Gewinner der Goldmedaille beim New York Festival (2012), des Deutschen Wirtschaftspreises (2013) und des Deutschen Webvideopreises (2014).

 

Ines Mehler
Projektleiterin für Videoproduktion, ifm electronic gmbhInes Mehler ist seit 2007 für die ifm Unternehmensgruppe tätig. Nach Ihrem Abschluss als Kauffrau für Marketingkommunikation hat sie viele Projekte im Bereich Marketing für ifm betreut und erfolgreich umgesetzt.Seit 2016 hat Sie den Bereich der Videoproduktion und -vermarktung übernommen. Als Produzentin hat Sie bereits zahlreiche Videoprojekte mit Partnern umgesetzt von denen auch einer 2017 mit den "Cannes Corporate Media & TV Awards " prämiert wurde.
Michael Sahlender
Geschäftsführer, CELUMMichael Sahlender ist seit 2009 für die CELUM tätig und verantwortet neben dem deutschen Geschäft als Chief Business Officer auch das globale Wachstum der CELUM Gruppe.
Nach seinem Studium in Bamberg und Budapest war der Digitaliserungsexperte für international agierende Unternehmen wie Siemens und Capgemini tätig. Seine Themenschwerpunkte liegen insbesondere in den Bereichen Marketing Technologie und Enterprise Content Management.