Lade Veranstaltungen

« All Events

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Erfolgreiches B2B-Marketing durch „Customer generated Content“

16.02.2017

Veranstaltungsort: Heidelberger Druckmaschinen AG, Walldorf/Wiesloch

„Sprechen Sie nicht nur die Sprache Ihrer Kunden, sondern lassen Sie sie auch zu Wort kommen.“ – das war das Motto der bvik-Veranstaltung im Print Media Center der Heildelberger Druckmaschinen AG in Walldorf/Wiesloch. Zu Beginn erhielten die Teilnehmer bei einer Führung durch das Print Media Center einen interessanten Einblick in das 2015 eingeweihte Schmuckstück des Unternehmens.

Kunden stehen im Mittelpunkt

Anschließend stand ein Nachmittag mit viel Input und interessanten Inhalten rund um das Thema „Customer generated Content“ auf dem Programm. Im Rahmen der Veranstaltung wurde den Teilnehmern gezeigt, wie das Unternehmen durch eine in den sieben HEIDELBERG Sprachen angelegte B2B-Online-Kampagne die Kunden erfolgreich in die Marketingarbeit integriert und dadruch positive Netzwerkeffekte erreicht hat. Dabei stand der Kunde mit seinen Erfahrungen im Zentrum der crossmedialen Kampagne.

Interessante Inhalte lieferten folgende Referenten in ihren Vorträgen:

  • Customer generated Content im Online-Marketing am Beispiel der Produktkampagne „Speedmaster. Get Inspired.“
    Kolja Weyandt, Vice President Planning and Collaboration, Heidelberger Druckmaschinen AG
    Michael C. Weber, Geschäftsführer Kreation, wsp design Werbeagentur GmbH

Im vierten Jahr nach ihrer Premiere zeigt sich die erfolgreiche Online-Produktkampagne für Speedmaster Druckmaschinen des Weltmarktführers Heidelberger Druckmaschinen AG aktuell nach einem Relaunch im neuen Look.

Botschafter für HEIDELBERG

Dieser Vortrag beleuchtete die Entstehungsgeschichte und Entwicklung der globalen B2B-Kommunikationskampagne und zeigte, wie es dem Unternehmen gelingt seine Kunden positiv über HEIDELBERG-Produkte in Wort und Bild berichten zu lassen. Mit persönlichen Statements stellen diese ihre Geschäftsmodelle, ihre Erfolge und die Rolle der Speedmastermaschinen als Leistungsträger vor – und werden so zu Botschaftern für die Marke HEIDELBERG.

  • Achtung Action! – Social Media als integrierter Bestandteil der Online-Strategie
    Martina Heinen, Online Marketing & Social Media Managerin, Heidelberger Druckmaschinen AG

Seit Ende 2010 ist Heidelberger Druckmaschinen in den Social Media Kanälen präsent. Martina Heinen erläuterte den zahlreichen Gästen anschaulich, wie HEIDELBERG die Kampagne „Speedmaster. Inspiriert.“ in den Social Media Kanälen ergänzte und wertvoll unterstützte und wie sich die Speedmaster Kampagne von 2013 bis heute im Wandel der Zeit entwickelte und immer weiter entwickelt.

  • Von der Idee zum Kunden zum Produkt: Das Konzept- und Referenzkundenprogramm von HEIDELBERG.
    Praxisbeispiel „HEIDELBERG-Assistant“

    Claudia Tischler, Global Marketing – Konzeptkundenmanagement
    Roland Varga, Sheetfed Product-Management, Senior Manager
    Kerstin Rabbel, Projekt Manager Heidelberg Assistant
    – alle Heidelberger Druckmaschinen AG –

In diesem Vortrags-Slot erläuterten die Verantwortlichen, wie HEIDELBERG gemeinsam mit seinen Konzeptkunden Anforderungsprofile für zukünftige Produkte und Dienstleistungen entwickelt. Dabei werden auch mögliche neue Geschäftsideen und allgemeine Branchentrends diskutiert. Das Konzeptkundenprogramm von HEIDELBERG ist in dieser Form einzigartig in der Branche. Auch das Referenzkundenkonzept dreht sich ganz um den Kunden, es basiert aauf der Stärke der Empfehlung und Vertrauen.

Neben viel Input durch spannende Vorträge, blieb den Anwesenden in den Pausen auch genügend Zeit, um Erfahrungen auszutauschen und die Inhalte tiefergehend zu diskutieren. Die angeregten Gespräche zeigten wieder einmal, dass die  Kombination aus Kontentvermittlung auf hohem Niveau und Networking in einer angenehmen Atmosphäre die wesentlichen Merkmale der bvik-Veranstaltungen ist und von den Teilnehmern und Gastgebern sehr geschätzt werden.