Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Morsa Images

Brandschutz statt Feuerwehr. Digitale strategische IK (interne Kommunikation) in Zeiten vor, während und nach der Krise.

26.05.2020, 10:30 bis 11:30 Uhr

Gastgeber: Die Magaziniker GmbH

Viele Industrieunternehmen haben in den letzten Jahren in der internen Kommunikation verstärkt auf Mitarbeiter-Apps und Social Intranets gesetzt. Oft standen die Kommunikation der Mitarbeiter untereinander und die Generierung von nutzergenerierten Inhalten im Fokus. In der aktuellen Krise erweisen sich diese Plattformen zwar als geeignete Instrumente für die schnelle Verbreitung von Nachrichten, für die strategische Unternehmenskommunikation, die Vermittlung von Werten, Haltungen und Hintergründen fehlt es jedoch an passenden digitalen Kanälen.

Im ersten Teil des Webinars erklärte Claus Schöffel die Bedeutung der strategischen internen Kommunikation. Strategische Kommunikation ist kein Krisenthema, aber in der Krise besonders wichtig. Nur wer schon digitale Kanäle und Formate etabliert hat, die sich das Vertrauen der Mitarbeiter verdient haben, kann auch in der Krise zielgerichtet mit den Mitarbeitern kommunizieren.

Im zweiten Teil lernten die Teilnehmer ausgewählte mediale Lösungen für digitales Storytelling kennen. Hier geht es nicht um Lösungen von der Stange, sondern um individuelle Lösungen, die speziell nach den Anforderungen der IK-Abteilungen entwickelt wurden. Die Teilnehmer erhielten Einblicke in verschiedene effiziente Lösungen für Magazine im Intranet, im Web und in Unternehmensapps.

Der dritten Teil des Webinars wurden den digitalen Formaten selbst gewidmet: Die Teilnehmer erfuhren, wie crossmediales Storytelling dies- und jenseits von Text und Bild funktioniert. 

Die Teilnehmer des Webinars wurden mit Umfragen aktiv in das Webinar eingebunden und merkten unter anderem an, dass gerade während der Krise wenig Zeit für die interne Kommunikation innerhalb der Kommunikationsabteilung bleibe. Eine durchgeführte Umfrage unter den Teilnehmern ergab jedoch auch, dass Mitarbeiter-Apps, digitale Magazine und Social Intranets für die interne Kommunikation im eigenen Unternehmen gewünscht werde und zum Teil auch schon eingesetzt werden. Steffen Beck erklärte, dass es gerade jetzt wichtig sei, die Mitarbeiter im Change-Prozess nach der Krise mitzunehmen und die digitalen Kanäle auszubauen. 

„Denken Sie langfristig und bauen Sie einen digitalen Kanal zu Ihren Mitarbeitern auf, damit Sie für die nächste Krise gewappnet sind!“, so das Fazit des Experten Steffen Beck.

 

Bildnachweis: Morsa Images.

Die Krise treibt die Digitalisierung voran. Für die akute Krisenkommunikation sind Newskanäle ein Muss. Doch wo findet die langfristig orientierte, identitätsstiftende, strategische Kommunikation statt? Wir liefern Argumente, warum strategische Kommunikation zum Pflichtprogramm jedes Industrieunternehmens gehört, wie individuelle digitale Lösungen aussehen können und wie sich das Storytelling durch die Digitalisierung verändert.