Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Hilfe, wir brauchen guten Content!

25.03.2021, 10:30 bis 12:00 Uhr

Gastgeber: Publitek GmbH

bvik-Workshop digital

Es finden zwei Sessions statt: 10:30 – 12:00 Uhr & 15:30 – 17:00 Uhr (ausgebucht).

Marketing-Verantwortliche stehen im digitalen Content-Marketing vor der Herausforderung, relevante Inhalte für alle Kanäle und Touchpoints entlang der Customer Journey produzieren zu müssen. Vielen B2B-Unternehmen fällt dies schwer. Warum das so ist, und welchen Change-Prozess man einleiten muss, um traditionelle Industrieunternehmen auf den Weg des kundenzentrierten Content-Marketings zu bringen, verrät uns bvik-Mitglied Mark Herten, Geschäftsführer von Publitek in Deutschland, im Rahmen unseres digitalen Seminars.

Sie erfahren nicht nur, warum guter Content im B2B-Marketing unglaublich wichtig ist, sondern auch was „relevanter“ Content im Industrie- und Tech-Kontext bedeutet. Flankiert von vielen Praxis-Beispielen verrät Ihnen der Content-Experte, was die fünf größten Herausforderungen in der Content-Produktion sind und, wie man sie überwindet.

Das neue bvik-Whitepaper „Content-Marketing im B2B“ zeigt auf, dass auch im B2B der Trend klar zu individualisierter Kundenansprache und emotionalem Markenerlebnis geht. Passgenauer Content soll potenziellen oder bestehenden Kunden helfen, ihre beruflichen Anforderungen erfolgreicher zu meistern. Erfahren Sie, wie es Ihnen gelingt, mit professionellem Content-Marketing bei Ihrer Zielgruppe zu punkten und Marktanteile für sich zu gewinnen. Das Whitepaper steht Mitgliedern kostenfrei zum Download zur Verfügung. Nicht-Mitglieder können es gegen eine Schutzgebühr beziehen.

Änderungen des Ablaufs sind vorbehalten.

 

Für Mitglieder des bvik ist die Teilnahme kostenlos, von Nicht-Mitgliedern erhebt der bvik einen Kostenbeitrag in Höhe von 125,- EUR zzgl. MwSt.

Bitte beachten Sie: Die Teilnehmerzahl ist streng limitert (ein Teilnehmer pro Unternehmen pro Session) und die Plätze werden nach Eingang der Anmeldung vergeben.

Änderungen des Ablaufs sind vorbehalten.

Mit der Teilnahme an der o.g. Veranstaltung erkennen Sie die Teilnahmebedingungen zur Nutzung personenbezogener Daten und zur Nutzung von Foto- und Videoaufnahmen an. Mehr Infos anzeigen…

Teilnahmebedingungen einer bvik-Veranstaltung:

  • Die im Rahmen der Anmeldung angegebenen personenbezogenen Daten werden zum Zwecke der Veranstaltungsplanung und Rechnungslegung durch den bvik verarbeitet und gespeichert. Der bvik informiert seine Mitglieder und Interessierte außerdem per E-Mail über Folgeveranstaltungen und themenverwandte Veranstaltungen. Ihre personenbezogenen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Der bvik legt auf seinen Veranstaltungen jeweils die Agenda mit Teilnehmerliste auf der Rückseite auf die Plätze aus. Die Teilnehmerliste wird in dieser Form nur vor Ort ausgegeben und wird den Teilnehmern nicht vorab zur Verfügung gestellt. Mit der Teilnahme erklären Sie sich einverstanden, dass Ihr Titel, Vorname, Name und Firmenname auf die Rückseite der Agenda abgedruckt wird.Die Zustimmung zur Verwertung und Nutzung der personenbezogenen Daten durch den bvik kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Dazu genügt eine entsprechende Mitteilung per E-Mail an: geschaeftsstelle@bvik.org.
  • Ich bin mir bewusst, dass auf der Veranstaltung Foto- und Videoaufnahmen zur Nutzung auf der bvik-Webseite sowie auf allen weiteren Kanälen des Verbandes sowohl in Print als auch Online erstellt werden. Ich stimme der unentgeltlichen Nutzung zu, kann meine Einwilligung vor Ort aber widerrufen. Sofern Mitarbeiter des bvik darüber explizit in Kenntnis gesetzt wurden, werden sie dies bei ihren Aufnahmen selbstverständlich berücksichtigen.
  • Stornierung bzw. kurzfristige Absage: Bei Nichterscheinen und kurzfristiger Stornierung berechnet der bvik die angegebene Teilnahmegebühr. Bitte geben Sie uns mind. 10 Tage vor dem betreffenden Event Bescheid, falls Sie an einer Teilnahme verhindert sind, damit rechtzeitig Personen auf der Warteliste informiert werden können.

Vielen Industrieunternehmen fällt es immer noch schwer, guten Content in ausreichender Menge zu produzieren. Und die Probleme, vor denen sie stehen, sind häufig sehr ähnlich. Dabei ist heute so gut wie allen Marketingverantwortlichen klar, dass in Zeiten des digitalen Content-Marketings ein großer Bedarf an relevantem, hochwertigem Content besteht, will man den Kampf um die Aufmerksamkeit der Kunden im Netz gewinnen.

Zum Start erhalten Sie ein kurzes, praxisnahes Intro, warum Content-Marketing für B2B Unternehmen heute so wichtig ist und, was guten Content im Industriekontext ausmacht.

In dem bvik-Workshop teilt Mark Herten die aus seiner Sicht fünf wichtigsten Stolpersteine in der Content-Erstellung bei B2B-Unternehmen mit Ihnen. Diese Hürden werden dann interaktiv mit den Erfahrungen und Problemstellungen aus der täglichen Praxis der Gruppe abgeglichen.

Für jede der fünf zentralen Herausforderungen zeigt der Content-Experten Ihnen mögliche Lösungswege auf und vermittelt Tipps, was aus seiner Erfahrung gut funktioniert.

Änderungen des Ablaufs sind vorbehalten.