Lade Veranstaltungen

« All Events

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Lead generiert, Kunde gewonnen! Und jetzt? So funktioniert Kundenmanagement im Zeitalter der digitalen Transformation!

17.01.2019, 13:30 bis 18:00 Uhr

Gastgeber: mission-one
Veranstaltungsort: mission-one, Neu-Ulm

Im zweiten Teil unserer Workshop-Reihe zum Thema B2B Lead-Management stand ganz der König Kunde im Mittelpunkt der Methoden des Kundenmanagements.

Ein Lead wurde generiert. Der neue Interessent soll nicht nur zum Kunden werden, sondern wenn möglich zu einem guten und loyalen Kunden. Ein innovatives Kundenmanagement ist gefragt. Doch im Zeitalter der digitalen Transformation hat sich die Erwartungshaltung der Interessenten und Kunden grundlegend verändert und damit auch die Anforderungen an eine erfolgreiche Kundenentwicklung. Mit dieser Herausforderung sehen sich immer mehr Vertriebs- und Marketingverantwortliche im B2B konfrontiert.

Thomas Striegl, Inhaber und Berater Digital Business von mission-one, führte in seinem Impulsvortrag in das professionelle Kundenmanagement im Zeitalter der digitalen Transformation ein. Dabei ist seiner Meinung nach eine echte und ehrliche Kundenfokussierung wichtig, denn Digitalsierung bedeute, dass der Kunde tatsächlich erstmals zum König werde. Das (Kunden-) Beziehungs-Quadrat steht nach Ansicht des Experten klar im Fokus. „Eine Beziehung besteht erst mit dem Erleben und der Kunde bestimmt die Regeln“, erinnerte Striegl die Teilnehmer an die emotionale und impulsgeladene Komponente um gerade einen loyalen Kunden zu gewinnen und – noch wichtiger – zu halten. Hier sei es v.a. wichtig zu fragen, welche digitalen Services das Leben des Kunden erleichtern und gleichzeitig die Marke stärken.

Vom Kunststoff-Taler zum QR-Code – der Talisman im Wandel der Zeit

Diese Faktoren wurden im Praxiscase von Hansgrohe sehr deutlich. Das Unternehmen hat sein innovatives Kundenmangement auf der Basis eines Loyalitätsprogrammes neu und komplett digital aufgebaut. Kai Käßmaier, Abteilungsleitung Projektmanagement und Martin Milz, Strategische Kundenberatung / Director Consulting, nahmen die Teilnehmer mit auf die verschiedenen Stufen der Kundenloyalitätsleiter.

In ca. 12 Monaten wurde das analoge Prämiensystem des Unternehmens digital ausgerollt. Flankierend wurde die Talisman App entwickelt, in die der Prämienshop mit mehrsprachig angelegten Prämien implementiert wurde. Um den Teilnehmern die unkompliziertere Handhabung des Prämienshops nahezubringen, wurden attraktive Erklär-Videos und eine ausführliche Kommunikationsstrecke zum digitalen Start gestaltet. Unterstützend dazu wurden Systemmails eingerichtet, die den Teilnehmer zeitnah über jegliche Veränderung auf seinem Talisman-Konto informieren – sei es bei der Anmeldung, einer Punktegutschrift oder Prämieneinlösung.

Nach der Theorie ging es in zwei Workshops in die Praxis:

Workshop 1: Analyse- und Bedarfs-Check mit Thomas Striegl, Inhaber mission-one GmbH
Wie kann ich mit einer einfachen und wirksamen Methode den aktuellen Zustand des Kundenmanagements in meinem Unternehmen erfassen und analysieren, um daraus konkrete Handlungsempfehlungen abzuleiten?

und

Workshop 2: Kundenerlebnisse, innovative Services und Loyalitätsanforderungen mit Ulrike Köpple-Scherber, Managing Director, mission-one
Wie man zu kreativen Ideen kommt, die Kunden begeistern. Wie man Kunden positiv überrascht und sich mit vielen kleinen Aha-Erlebnissen vom Mitbewerber abhebt.

Zusammenfassend bekamen die Teilnehmer praktische Tools an die Hand, die Ihnen aufzeigten, wie sie ihre Comfort-Zone verlassen und Grenzen überwinden können. Dank der gelernten Inhalte auf Basis des Design Thinking Ansatzes und eines gestützten Fragenbogens gewannen sie Eindrücke in ein praxisnahes, optimales Leadprozess-Management. Auf dieser Grundlage gelingt es, die Effizienz durch innovatives Kundenmanagement zu steigern.

Bildergalerie:

 

Kai Käßmaier
Abteilungsleitung Projektmanagement

Kai Käßmaier ist seit 2008 bei mission-one tätig. Nach 6 Jahren im Projektmanagement übernahm er 2014 die Leitung der Abteilung. Bevor Kai Käßmaier zu mission-one kam, war er 8 Jahre im Marketing bei einem Hersteller im B2B-Bereich tätig.

Die Affinität zum B2B-Sektor behielt Kai Käßmaier bei und legte seinen Schwerpunkt in den letzten Jahren auf die digitale Transformation der Kundenbeziehung sowie Individualisierung im B2B-Bereich.
Erfolgreich umgesetzte Projekte für die Hansgrohe Deutschland Vertriebs GmbH, die Telenot Electronic GmbH und die Erwin Müller Versandhaus GmbH sind nur ein kleiner Auszug der zahlreichen Projekter die Kai Käßmaier mit seiner langjährigen Erfahrung als Projektleitung und Key Accounter umgesetzt hat.

Ulrike Köpple-Scherber
Geschäftsführung

Ulrike Köpple-Scherber (Jahrgang 1970) hat zum 1. Februar 2018 die Geschäftsführung der Digitalagentur mission-one GmbH in Neu-Ulm übernommen. Als Dipl. Wirtschaftsingenieurin (FH) in Werbetechnik / Werbewirtschaft hat
 Ulrike Köpple-Scherber langjährige Erfahrungen in namhaften Unternehmen wie PAUL HARTMANN AG, Marco Polo, Mineralbrunnen AG, vivello GmbH sowie RTS Rieger Team sammeln können.

Bei der mission-one GmbH besetzt Ulrike Köpple-Scherber mit ihrem umfangreichen Know- how wachsende Themenfelder wie die klassische Kommunikation in B2C und B2B, Consulting im Online-Marketing sowie digitales Loyalty-Management.

 

Martin Milz
Strategische Kundenberatung / Director Consulting

Martin Milz ist seit 2004 bei der mission-one GmbH tätig und Teil der strategischen Beratung.
Die Entwicklung von Konzepten sowie die laufende Beratung für B2B und B2C Kunden, gehören u. a. zu den Themenfeldern des Dipl. Betriebswirt (BA). Dabei hat Martin Milz in seiner langjährigen Berufserfahrung den Fokus auf die digitale Kundenbindung und den conversion-optimierten One-to-One-Dialog gelegt.

Sein weiteres Spezialgebiet ist das Thema Data Driven Marketing. Im Mittelpunkt stehen Analysen und Auswertungen, die in der laufenden Kundenbeziehung einen höchstmöglichen Grad an Individualisierung, z.B. basierend auf Scoring-Modellen, sowie eine ausgereifte Marketing-Automation während der gesamten Customer-Journey ermöglichen.

Thomas Striegl
Inhaber mission-one GmbH

Thomas Striegl (Jahrgang 1960) ist Gründer und Inhaber der mission-one GmbH. Der Kommunikationswissenschaftler war viele Jahre in verantwortlichen Positionen in Medien und Marketing tätig und gehört zu den Pionieren der deutschen Internet-Branche. Bereits 1995 betrieb er als Geschäftsführer eine regionale Online-Plattform, danach arbeitete er als Leiter Marketing & Kommunikation bei einem europaweit agierenden Internet-Dienstleister.

1999 gründete Thomas Striegl die mission-one GmbH, die heute mit über 80 Mitarbeitern eine der größten Digitalagenturen ist, welche sich auf den Online-Dialog und das Online- Direktgeschäft fokussiert hat.

Die Spezialgebiete von Thomas Striegl sind die Kundenentwicklung, Kundenbindung und Digitale Markenführung, die unter dem Überbegriff „Digitales Loyalitätsmanagement“ zusammengeführt werden.