Lade Veranstaltungen

« All Events

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

So wird Content King: Das Kundenmagazin als Keimzelle für Inhalte mit System

4.04.2017

Veranstaltungsort: ebm-papst, Mulfingen

Der Begriff Corporate Publishing ist im B2B-Umfeld in aller Munde. Corporate Publishing (CP) bezeichnet die journalistische und periodische Unternehmenskommunikation mit eigenen Medien über alle denkbaren Kommunikationskanäle. Neben Endkunden sind auch Mitarbeiter, Händler, Zulieferer, Aktionäre Zielgruppen des CP, die mit den für sie interessanten Unternehmensinformationen versorgt werden.

Das bvik-Mitglied ebm-papst hat mit seinem Kundenmagazin „mag“ einen erfolgreichen Kommunikationskanal geschaffen, über den Inhalte systematisch nach außen getragen werden und dadurch einen wichtigen Beitrag zum Unternehmenserfolg leisten.

Wie ebm-papst das Konzept umgesetzt hat und wie aus manchmal eher vagen Themenvorschlägen interessante Inhalte für die Empfänger werden können, erfuhren die Teilnehmer der bvik-Veranstaltung in interessanten Vorträgen.

  • Das Kundenmagazin von ebm-papst – oder: Wie aus einer Idee ein etabliertes Kommunikationsmedium in Print und Online wurde
    Katrin Lindner, Referentin Fachpresse, ebm-papst Mulfingen GmbH und Co. KG

    Katrin Lindner, Projektleiterin des Kundenmagazins „mag“ bei ebm-papst, erläuterte anschaulich, wie das Kundenmagazin entstand, wie sich seither Konzept, Prozesse und Erscheinungsbild entwickelt haben und welche Rolle das Magazin im crossmedialen Konzept der Unternehmenskommunikation spielt.

 

  • Kundennähe als Kommunikationskern: der Relaunch des Kundenmagazins
    Steffen Beck, Redaktionsleiter, pr+co GmbH,
    Julian Stutz, Redakteur, pr+co GmbH

    Bei der Neukonzeption des Kundenmagazins von ebm-papst stand Kundennähe im Fokus. Das daraus abgeleitete Konzept nahm diese Anforderung wörtlich: Es schärfte den visuellen und inhaltlichen Auftritt des gedruckten Magazins und seines digitalen Schwestermediums. Darüber hinaus richtet es den Blick auch auf die Verknüpfung der Magazininhalte mit der gesamten Kommunikation des Vertriebsmarketings – und dient so als Keimzelle für Inhalte mit System. Steffen Beck und Julian Stutz von der Agentur pr+co, die gemeinsam mit ebm-papst dieses Kundenmagazin-Projekt umgesetzt hat, stellten das Konzept, das um das ebm-papst Kern-Thema Luft gestrickt ist, vor und gaben interessante Einblicke in die Herausforderungen des Relaunchs. Sie demonstrierten den Teilnehmern, worauf es bei einer solch wichtigen strategischen Entscheidung ankommt und gaben zudem einen Ausblick auf die Möglichkeiten der weiteren Vermarktung der Inhalte über die relevanten Social Media Kanäle.

 

  • Customer Voice Monitoring – Schneller besser werden
    Dr. Dirk Schachtner, Vorstand, Consline AG
    Neben der Vermarktung von Inhalten können die Social Media-Kanäle auch als „Ohr“ zum Kunden dienen. Stichwort: Customer Voice Monitoring. In seinem Vortrag stellte Dr. Dirk Schachtner diese innovative Form der Marktforschung zur Früherkennung von Trends und Risiken sowie zur verlässlichen Produktbeobachtung vor. Die Teilnehmer lernten anhand von Praxisbeispielen und Use Cases aus dem B2B-Umfeld die weitreichenden Möglichkeiten des Customer Voice Monitoring als 360°-Radar zur kundenorientierten Entwicklung und Vermarktung von Neuprodukten, zur schnellen Identifikation von Qualitätsproblemen sowie zum Tracking von Kampagnen kennen.