Lade Veranstaltungen

« All Events

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Social Media im B2B: Strategie und Erfolgsmessung

8.03.2016

Veranstaltungsort: KRONES, Neutraubling

Immer mehr Industriefirmen sehen in den sozialen Medien keinen kurzlebigen Trend, sondern den Ausdruck eines grundlegenden Paradigmenwechsels im Bereich der Informationsaufnahme und -verarbeitung, der auch die B2B-Kommunikation vor neue Chancen und Anforderungen stellt. Seit mehreren Jahren wächst die Überzeugung, als Unternehmen den Anschluss an diesen Zukunftszug nicht verpassen zu dürfen. Voraussetzung für den Erfolg im Bereich Social Media sind klar formulierte Zielsetzungen verbunden mit einer schlüssigen Strategie. Kurze Reaktionszeiten und ein kontinuierlich gepflegter Dialog sind essentiell. Dafür müssen entsprechende personelle Ressourcen eingeplant und Arbeitsabläufe festgelegt werden. Doch wo immer Budgets eingesetzt werden, stellt sich natürlich sofort auch die Frage nach dem „Return on Investment“ für das Unternehmen, der sich gerade für Social Media Aktivitäten nur schwierig ermitteln lässt.

Mehr zu diesem Thema erfuhren die Teilnehmer der Veranstaltung in folgenden Voträgen:

Social Media messbar machen – Ein Versuch der Erfolgsbewertung
Maria Seywald, Creations & Global Communications, Corporate Communications, KRONES AG

Seit mittlerweile sechs Jahren sammelt die KRONES AG Erfahrungen auf den unterschiedlichsten Social Media Kanälen. Unter anderem auf Facebook, Twitter, YouTube, LinkedIn und Instagram wurde während dieser Zeit ein reger Dialog gefördert, gelebt und durch verschiedenste Inhalte am Leben gehalten. Seit einiger Zeit widmet sich das Social Media Team nun vermehrt der Auswertung dieser Aktivitäten und hat sich dabei vertieft mit der Bewertung und Auswahl passender KPIs beschäftigt. Im Vortrag erhielten die Teilnehmer einen Einblick in diese Überlegungen, sowie in das Social Media Geschehen bei der KRONES AG im Allgemeinen.

Angst vor dem Kontrollverlust im digitalen Zeitalter
Klaus Eck, Social Media Stratege, Gründer der Content-Marketing-Agentur d.Tales

Eine strategische Markenführung ist heute für B2B-Unternehmen ungleich schwieriger als früher, denn Marken sind zahlreichen Einflüssen ausgesetzt. Der Content-Marketing-Experte und Social Media Stratege Klaus Eck erläutert, warum niemand Angst vor einem Kontrollverlust haben muss und wie man die richtigen Vorkehrungen trifft, um im digitalen Zeitalter eine positive Reputation aufzubauen. Angst vor sogenannten Shitstorms sollte kein Unternehmen haben. Zu den Mitteln der Wahl zählen eine durchdachte Content-Strategie und Content-Marketing ebenso wie der Einsatz von Markenbotschaftern, die die Marke menschlicher, empathischer und damit sympathischer machen. Wird parallel eine Social Media Policy im Unternehmen etabliert, wissen die Mitarbeiter, in welchem Rahmen sie auf Social Media agieren können. Oft geht es darum, souverän und schnell auf Kritik zu reagieren.

No Tale. No Sale. Storytelling für einen mittelständischen Weltmarktführer
Otmar Reichmeyer, Head of Communications, Maschinenfabrik Reinhausen GmbH

Der Vortrag gab den Teilnehmern einen Überblick zur praktischen Nutzung und zur Relevanz der Social Media im B2B-Bereich. Dabei lag ein Schwerpunkt auf dem Bereich des Storytelling. Im Rahmen einer Case Study wurden die Ergebnisse einer aktuellen Kampagne präsentiert, die inhouse entwickelt wurde und großteils über die Social Kanäle lief. Auch auf die Messbarkeit des Erfolgs der Kampagne ging Otmar Reichmeyer im Vortrag ein.

Aktuelle Nutzung von Social Media in der B2B-Branche
Veikko Wünsche, Geschäftsführer, induux international gmbh

Veikko Wünsche gab den Anwesenden einen Gesamtüberblick über die Relevanz und aktuelle Nutzung von Social Media in der Investitionsgüterindustrie. Anhand des induux Social Media Rankings präsentierte und interpretierte er konkrete Zahlen. Darüber hinaus erhielten die Teilnehmer Tipps zum Arbeiten mit Kennzahlen.