Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Trends im B2B

bvik Trend-Talk: Quo vadis B2B-Marketing 2022?

18.11.2021, 13:30 bis 16:45 Uhr

Gastgeber: Bundesverband Industrie Kommunikation e.V. (bvik)
Veranstaltungsort : digital

bvik Trend-TALK digital

ACHTUNG! Der bvik Trend-TALK findet digital statt!

Der bvik – der Industrie-Verband für Kommunikation & Marketing – sensibilisiert frühzeitig für Trendthemen im B2B-Umfeld.

B2B-Unternehmen befinden sich mitten in einem der radikalsten Paradigmenwechsel, was ihre Prozesse und Kommunikationsstrategie anbelangt. Die digitalen Spielregeln für erfolgreiche Marketing-Performance zu beherrschen, wird zum Prüfstein für den Zukunftserfolg. Welche technischen Voraussetzungen müssen erfüllt werden? Wie muss sich das Selbstverständnis des Marketings verändern? Und was bedeutet die Entwicklung in der Digitalisierung für das Mindset und die Qualifikation der Mitarbeiter und Führungskräfte?

Zum Einstieg werden Ihnen Kai Halter (Vorsitzender des bvik-Vorstands & Director Marketing ebm-papst Mulfingen GmbH & Co. KG) und Alexander Biesalski (bvik-Vorstand & Managing Partner, BIESALSKI & COMPANY) Auszüge aus den Ergebnissen unserer aktuellen Studien und Umfragen präsentieren. Unser Trend-Talk bietet den Teilnehmern Impulse und Insights, aber auch im Anschluss die Gelegenheit, offene Fragen in der Runde zu diskutieren und sich auszutauschen. Alle weiteren Informationen zu den Vorträgen finden Sie in unserem Reiter „Inhalt„. Lernen Sie auch unsere Referenten & Referentinnen in ihrem Reiter kennen und vernetzen Sie sich gerne im Vorfeld mit uns.

Schlagen Sie mit uns ein weiteres bvik-Kapitel in unserem gemeinsamen Buch des „B2B-Marketing der Zukunft“ auf! Wir freuen uns über Ihre Teilnahme und den Austausch mit Ihnen.

Als B2B-Trendscout bündeln und teilen wir wertvolle Erkenntnisse und Inhalte unserer Community. Brandaktuell erhalten Sie mit unseren „B2B-Practice-Guideswertvolle Impulse aus der Community für eine erfolgreiche Kommunikationsstrategie kompakt zusammengefasst. Die Veröffentlichungen sind für Mitglieder kostenlos verfügbar. Von Nicht-Mitgliedern nehmen wir eine Schutzgebühr.

Folgende Vorträge warten u.a. auf Sie:

Die Gamechanger Software Strategie für den Mittelstand
Martin Philipp, Geschäftsführer, Evalanche | SC-Networks GmbH

Die heutige Komplexität der Customer Experience – von wechselnden Kundenanforderungen über die Vielzahl an Touchpoints bis hin zum immensen Wettbewerbsdruck in einer sich rasant weiterentwickelnden digitalen Welt – erfordert technologische Höchstleistungen. Nur mit einem flexiblen, leistungsstarken Software-Fundament lässt sich das Customer Experience Management erfolgreich gestalten.

Doch welche Software-Strategie ist die richtige für Ihr Unternehmen? Das erfahren Sie in diesem Trend Vortrag:

  • Wer nicht automatisiert verliert
  • Der Moment der Wahrheit
  • Ohne Strategie ist alles nichts
  • Win the game!

Übersetzung, Lokalisierung oder Transcreation: Wie entsteht erfolgreicher Text-Content für mehrsprachige Websites?
Marion Eilers, Head of Marketing, Wieners+Wieners GmbH
Marcus Schöne, Produktmarketing-Manager, Wieners+Wieners GmbH

Die Dynamisierung des Internets, die sich weiter beschleunigende Internationalisierung und die damit einhergehende Bedeutung von interkultureller Kommunikation stellen das Marketing, insbesondere hinsichtlich mehrsprachiger Content-Erstellung für Websites vor neue Herausforderungen:

  • Websites von Unternehmen sind häufig nicht mehr nur reine Visitenkarten, sondern Dreh- und Angelpunkte des Inbound-Marketings.
  • Content sollte für passgenaue Zielgruppenansprache nicht nur einfach übersetzt, sondern auch lokalisiert werden.
  • Content muss Webseitenbesucher und Suchmaschinen gleichermaßen zufriedenstellen.
  • Besucher verlassen Webseiten umgehend wieder, wenn der Inhalt nicht ihrer Suchintention entspricht. Das führt zu negativen Rankingsignalen.

Worauf bei mehrsprachigen Websiteprojekten zu achten ist, stellt das Experten-Duo in seinem Beitrag vor.

Mitarbeiter mobilisieren mit Employee Advocacy und Social Selling
Wie Sie die Reichweite Ihrer Mitarbeiter für sich nutzen!
Jessica Manu, Head of Field Marketing DACH & SER | Hootsuite
Dennis Denecken, Senior Solutions Consultant | Hootsuite

Der Nutzen von Employee-Advocacy- und Social-Selling-Programmen für Unternehmen ist vielfältig und ebenso deren Zielsetzung ­­­– sei es die Erhöhung der Reichweite von Unternehmensinhalten und Marketingkampagnen, eine verbessert Salesperformance und Abschlussrate des Vertriebsteams oder auch die Stärkung der Arbeitgebermarke und ein beschleunigtes Recruiting neuer Talente.

Und auch die Mitarbeitenden profitieren durch Unterstützung beim Aufbau Ihrer eigenen professionellen Netzwerke, während Sie gleichzeitig aktiv an der Unternehmenskommunikation teilhaben.

In ihrem Beitrag gehen die Experten von Hootsuite darauf ein, wie auch Sie die sozialen Netzwerke Ihrer Mitarbeitenden nutzen können, um nicht nur die Reichweite Ihres Contents zu fördern, sondern auch die Geschäftsziele Ihres Unternehmens zu unterstützen.

Sie werden Sie erfahren,

  • wie Sie den Social-Media-Einfluss Ihrer Mitarbeiter nutzen und die Verbreitung von Inhalten durch Employee Advocacy fördern.
  • wie Sie Ihre Mitarbeiter befähigen, Thought Leader zu werden.
  • wie Sie eine Content-Strategie entwerfen, die Ihre Geschäftsziele unterstützt.
  • wie Sie den Erfolg Ihres Programms messen

Thought Leadership durch exklusiven Content
Peter Kautz, MD Statista Q

Wie positioniere ich mein Unternehmen als Experte in einem Fachbereich? Wie generiere ich Leads und erzeuge Markenbewusstsein bei der passenden Zielgruppe?

Im B2B-Umfeld ist Kompetenz einer der wesentlichen Punkte für den Erfolg von Geschäftsbeziehungen. Die Aufbereitung und Verbreitung von Wissen und Perspektiven sollte dabei mit einem klaren Plan und Fokus erfolgen. Begeistern Sie Ihre Zielgruppe und wecken Sie Interesse bei neuen Kundengruppen mit einzigartigen Inhalten, ansprechend und verständlich aufbereitet. In seinem Trend Vortrag erklärt Peter Kautz, Leiter des Analyse- und Marktforschungsbereichs Statista Q, unter anderem, wie man zum Thought Leader wird und welche Bestandteile besonders wichtig im Content-Marketing sind. Der Vortrag basiert dabei auf aktuellen Forschungsergebnissen und wird mit anschaulichen Beispielen flankiert.