Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Aus dem Maschinenraum der Markenwissenschaft – 5 Impulse in 120 Minuten

15.07.2021, 9:00 bis 11:00 Uhr

Gastgeber: B*lab/HWR Berlin

bvik-Webinar

Personas, Customer Journeys, KI, Marketing Automation sind wichtige Themen für das B2B-Marketing, aber ohne Marke sind diese Themen stumpfe Tools und Buzzwords. Gerade in der aktuellen Krisensituation wird immer deutlicher, wie wichtig eine starke Marke für den B2B-Kunden, die Partner und auch die eigenen Mitarbeiter:innen ist. Die B2B-Markenarbeit ist aber nicht mehr das strikte Verfolgen von CD-Richtlinien oder das monatelange Entwickeln von anspruchsvoll formulierten Positionierungs- oder neuhochdeutsch Purpose-Statements. Die Markenarbeit befindet sich in einem dramatischen Wandel. Das B*lab der HWR Berlin erforscht seit vielen Jahren die Markenführung und stellt in der bvik-Veranstaltung fünf aktuelle und für die Praxis höchst relevante Konzepte zur Diskussion.

In dem Webinar erfahren Sie, wie …

  • Sie in Zukunft mit Marken arbeiten werden.
  • Sie ein UX-Testing markenorientiert und mit Hightech-Ansätzen verbessern können.
  • Sie künstliche Kontaktpunkte wie Chatbots, virtuelle Influencer oder Roboter markenorientiert einsetzen können.
  • Sie mithilfe eines Brand Canvas B2B-Marken holistisch verstehen, vermitteln und führen können.
  • Sie durch Instagram auf dem neuesten Stand der Markenforschung bleiben.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung! Änderungen des Ablaufs sind vorbehalten.

Auf dem Wissenschafts-Instagram-Kanal „Brückenbau Marke – Wissenschaft trifft Praxis“ präsentiert Prof. Baumgarth seit Sommer 2020 die aktuellsten Ergebnisse der internationalen Markenforschung, echte Klassiker der Markenliteratur, Marken-Cases wissenschaftlich interpretiert, Literaturempfehlungen zu Spezialthemen und vieles mehr.

Für Mitglieder des bvik ist die Teilnahme an diesem bvik-Webinar kostenlos, von Nicht-Mitgliedern erhebt der bvik einen Kostenbeitrag in Höhe von 95,- EUR zzgl. MwSt.

Bitte beachten Sie: Ihre Anmeldung ist nur nach einer bestätigten Mail durch die bvik-Geschäftsstelle verbindlich. Anmeldungen über soziale Plattformen können wir leider nicht berücksichtigen. 

Änderungen des Ablaufs sind vorbehalten.

Mit der Teilnahme an der o.g. Veranstaltung erkennen Sie die Teilnahmebedingungen zur Nutzung personenbezogener Daten und zur Nutzung von Foto- und Videoaufnahmen an. Mehr Infos anzeigen…

Teilnahmebedingungen einer bvik-Veranstaltung:

  • Die im Rahmen der Anmeldung angegebenen personenbezogenen Daten werden zum Zwecke der Veranstaltungsplanung und Rechnungslegung durch den bvik verarbeitet und gespeichert. Der bvik informiert seine Mitglieder und Interessierte außerdem per E-Mail über Folgeveranstaltungen und themenverwandte Veranstaltungen. Ihre personenbezogenen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Der bvik legt auf seinen Veranstaltungen jeweils die Agenda mit Teilnehmerliste auf der Rückseite auf die Plätze aus. Die Teilnehmerliste wird in dieser Form nur vor Ort ausgegeben und wird den Teilnehmern nicht vorab zur Verfügung gestellt. Mit der Teilnahme erklären Sie sich einverstanden, dass Ihr Titel, Vorname, Name und Firmenname auf die Rückseite der Agenda abgedruckt wird.Die Zustimmung zur Verwertung und Nutzung der personenbezogenen Daten durch den bvik kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Dazu genügt eine entsprechende Mitteilung per E-Mail an: geschaeftsstelle@bvik.org.
  • Ich bin mir bewusst, dass auf der Veranstaltung Foto- und Videoaufnahmen zur Nutzung auf der bvik-Webseite sowie auf allen weiteren Kanälen des Verbandes sowohl in Print als auch Online erstellt werden. Ich stimme der unentgeltlichen Nutzung zu, kann meine Einwilligung vor Ort aber widerrufen. Sofern Mitarbeiter des bvik darüber explizit in Kenntnis gesetzt wurden, werden sie dies bei ihren Aufnahmen selbstverständlich berücksichtigen.
  • Stornierung bzw. kurzfristige Absage: Bei Nichterscheinen und kurzfristiger Stornierung berechnet der bvik die angegebene Teilnahmegebühr. Bitte geben Sie uns mind. 10 Tage vor dem betreffenden Event Bescheid, falls Sie an einer Teilnahme verhindert sind, damit rechtzeitig Personen auf der Warteliste informiert werden können.

 

In dem Webinar erfahren Sie, wie ...

  • Sie in Zukunft mit Marken arbeiten werden.
  • Sie lernen in „big pictures“ zu denken.
  • Sie ein UX-Testing markenorientiert und mit High-Tech-Ansätzen verbessern können.
  • Sie künstliche Kontaktpunkte wie Chatbots, virtuelle Influencer oder Roboter markenorientiert einsetzen können.
  • Sie mithilfe eines Brand Canvas B2B-Marken holistisch verstehen, vermitteln und Führen können.
  • Sie durch Instagram auf dem neuesten Stand der Markenforschung bleiben.