Know-how-Transfer im B2B-Marketing

Aktuelle Fachbeiträge, Interviews und wichtige Neuigkeiten des bvik und seiner Mitglieder

 

Die bvik-Geschäftsstelle sucht Verstärkung!

Zur Verstärkung unserer Geschäftsstelle in Augsburg suchen wir ab sofort eine Team-Assistenz in Teilzeit. Haben Sie Interesse an einer interessanten und vielseitigen Beschäftigung mit Kontakten in die Industrie und Kommunikationswirtschaft? Dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung.

Weiterlesen

Erik Snoeijen (Bosch Rexroth): „Eine Marke muss Spaß machen!“

Im Gespräch mit dem bvik erläutert Erik Snoeijen, VP Corporate Marketing der Bosch Rexroth AG, wie sich die digitale Transformation auf die Markenführung im B2B auswirkt, warum die Neupositionierung der Marke Rexroth für ihn ein ganz besonderes Projekt war und, warum Gamification an Bedeutung gewinnt.

Weiterlesen

Die MAZ in Digitalien

Die digitale Transformation hat die IK-Abteilungen erreicht. Auch die gute alte Mitarbeiterzeitschrift (MAZ) kommt da auf den Prüfstand. Wo ist ihr Platz in der digitalen Welt? Ein Plädoyer für die digitale MAZ als Online-Magazin.

Weiterlesen

Matthias Klug (STILL GmbH): „Social Media sind das digitale Schaufenster eines Unternehmens.“

„Social Media sind das digitale Schaufenster eines Unternehmens.“ Dieser Ansicht ist Matthias Klug, Senior Director Brand & Marketing Communications der STILL GmbH. Im bvik-Interview spricht er über die Bedeutung der sozialen Netzwerke für das Marketing und erklärt, welche Fähigkeiten die Marketer von morgen haben sollten.

Weiterlesen

Ihr digitales Marketing ist tot. Mausetot.

Mit Verlaub: Was wir bisher digitales Marketing nennen, ist Kinderkram. Für eine digitale Zukunft muss das Marketing seinen Platz erst noch finden – und das wird noch etwas Arbeit kosten.

Weiterlesen

Spagat zwischen Klassik und Digital? Der richtige Marketing-Mix im B2B

Digitales Marketing hat in unserem vernetzten Zeitalter stetig an Bedeutung gewonnen und steht ganz oben auf der Agenda vieler Marketing-Entscheider im B2B. Grundlegend verändert hat sich nicht nur das Such- und Kaufverhalten der Kunden, sondern auch die Landschaft der Medien und Plattformen. Seit Jahren findet eine beinahe explosionsartige Vermehrung der digitalen Kanäle statt.

Weiterlesen

Wunschkunde gesucht: 8 Tipps zu professionellem Inbound-Marketing mit Persona-Konzept

Wohl kaum ein Unternehmen aus der Industriebranche kann darauf verzichten, stetig neue Kunden zu generieren. Die Kundenakquise funktioniert heute allerdings anders als noch vor einigen Jahren. Es gilt, zur rechten Zeit am richtigen Ort die passenden Informationen bereitzustellen, um Kunden für sich zu gewinnen.

Weiterlesen

Schöne neue Welt – Ist die Digitalisierung der Tod der Marke?

Morgen ist alles anders. Unsere Datenspuren im Netz werden uns so gläsern machen, dass uns Produkte und Leistungen nur so zufliegen, weil findige Algorithmen unsere Wünsche vorhersehen und uns gewissermaßen von den Augen – oder Daten – ablesen.

Weiterlesen

Social Media Trends im B2B: Mehr Ressourcen – mehr Strategie?

Fast 96 % aller deutschen Industrieunternehmen nutzen aktuell soziale Medien, um ihre Zielgruppen anzusprechen. Das ist das Ergebnis der Langzeitstudie vom „1. Arbeitskreis Social Media in der B2B-Kommunikation“, der auch 2018 wieder die Trends der Social-Media-Nutzung von deutschen und österreichischen B2B-Unternehmen untersucht hat. Der bvik hat die Studie als Medienpartner unterstützt.

Weiterlesen

Internationalisierung im B2B-Marketing: Diese „Hausaufgaben“ in Sachen Sprache sollten Sie unbedingt gemacht haben

International agieren bedeutet auch international kommunizieren – diese Herausforderung verlangt nach Strategie. Kennen Sie beispielsweise die Zielmärkte Ihres Unternehmens gut genug, um Ihre Kampagnen und Onlineshops gezielt darauf auszurichten? Und haben Sie daran gedacht, dass auch alle Print-Werbemittel, die Sie nach den CI-Vorgaben des Headquarters angelegt haben, in den benötigten Sprachen funktionieren müssen? Unser neuer Fachartikel des Sprachspezialisten Wieners + Wieners fasst kompakt für Sie zusammen, welche Punkte Sie unbedingt im Vorfeld bedenken müssen und warum.

Weiterlesen