Lade Veranstaltungen

« All Events

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Mapping the future

20.09.2017

Veranstaltungsort: Villa Media GmbH, Wuppertal
Veranstalter: GENERATIONDESIGN

Mit Inspiration und Navigation zu erfolgreichem Design & Innovation im B2B-Marketing – das war der Tenor des Workshops beim bvik-Mitglied GENERATIONDESIGN in Wuppertal.

In der Industrie 4.0 verbindet sich die Produktion mit modernster Informations- und Kommunikationstechnik. Treibende Kraft dieser Entwicklung ist die rasant zunehmende Digitalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft. Innovationen und Design sind die zentralen Treiber für die ökonomische Entwicklung. Doch wie kann sich ein Unternehmen so aufstellen, dass es in der Lage ist, sich frühzeitig und proaktiv auf Trends und zukünftige Entwicklungen einzustellen? Wie strukturieren Sie Ihren New Business-, Innovations- und Designprozess und lösen komplexe und innovative Aufgabenstellungen in Marketing, Vertrieb und Produktentwicklung?

Die Zukunft beginnt jetzt!

Der praxisnahe Workshop setzte Anreize, sich mit Zukunftstrends und -szenarien auseinanderzusetzen. So erhielten die Teilnehmer Anregungen für Strategien, Konzepte und Prozesse ihrer zukünftigen Kommunikation und Produkte. Dabei ging es nicht um eine reine Umstrukturierung der Unternehmensprozesse, sondern um Projekte, Werkzeuge und Unterstützungsmaßnahmen, die anhand von Praxisbeispielen vorgestellt wurden.

In einem Impulsvortrag von Holger Bramsiepe und Keith Alan Koster (beide Managing Partner bei GENERATIONDESIGN) wurden neben den bekannten Zukunfts- und Megatrends auch andere Innovationsprinzipien und -treiber vorgestellt, die den Motor der Weiterentwicklung unaufhaltsam antreiben. Anschließend stellten sie eine  sogenannte „Innovationslandkarte“ vor – ein großes Werkzeug, das bekannte und neue Tools aus der Praxis von Marketing, Geschäftsentwicklung und Innovation enthält.

Praxis Cases und Diskussionsrunde

Um die theoretischen Inhalte noch besser zu verstehen, stellten die beiden Referenten zwei Praxis Cases vor. Dabei zeigten sie zunächst auf, wie die strategische Geschäftsplanung mit Entwicklung und Marketing schlüssig verknüpft wird. Der zweite Case vermittelte den Teilnehmern den Einsatz von VR-Technologie im Zusammenhang mit Schulung und Marketing auf eine spielerische Weise. Die abschließende Diskussionsrunde förderte den interaktiven Austausch, bei dem die anwesenden Marketingprofis den umfangreichen Input nochmals Revue passieren ließen.