Lade Veranstaltungen

« All Events

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Messerundgang ISH 2017

15.03.2017

Veranstaltungsort: Messe Frankfurt

Messekommunikation aus dem Marketing-Blickwinkel

Premiere! „Neues Jahr, neue Messe“ – so könnte der Slogan des beliebten Formats des bvik-Messerundgang lauten. Denn der Bundesverband Industrie Kommunikation e.V. (bvik) veranstaltete in diesem Jahr zum ersten Mal einen Messerundgang mit Marketing-Fokus auf der ISH in Frankfurt, der Weltleitmesse für Bad, Gebäudetechnik, Energietechnik, Klimatechnik & erneuerbare Energien. Rund 2.400 Aussteller aus über 50 Ländern präsentieren dort auf mehr als 250.000 m² Ausstellungsfläche ihre Produkte und Dienstleistungen. Das Angebot reicht von Armaturen, Badmöbeln und Wasseraufbereitung, über Kessel, Brenner und Heizkörper, Geräte und Systeme für Vorwandinstallation, Rohre und Fittings, bis hin zu Solarthermie, Photovoltatic, Biomasse und Raumklimageräten.

Inspiration durch exklusive Einblicke

Der bvik-Messerundgangs bot den Teilnehmern einen spannenden Blick hinter die Kulissen der Messestände von ebm-papst, Menerga, robatherm und Siemens. Die Marketingverantwortlichen erläuterten dabei nicht nur die Umsetzung der Messestrategie und Standkonzeption, sondern lieferten viele interessante Insider-Informationen rund um das Messemarketing und die Leadgenerierung. „Unser beliebtes und praxisorientiertes Format des Messerundgangs gibt Marketern exklusive Einblicke in verschiedene Messekonzepte. Dadurch erhalten sie die Gelegenheit, sich von unterschiedlichen Darstellungsformen und Markeninszenierungen inspirieren zu lassen“, erklärt Kai Halter, Vorstandsvorsitzender des bvik und Director Marketing von ebm-papst Mulfingen GmbH & Co. KG.

Nach vielen interessanten Einblicken lud ebm-papst allle Teilnehmer noch zu einem Get-together an seinen Stand ein. Diese nutzen die Gelegenheit, um sich mit Branchenkollegen auszutauschen und die vielen neuen Aspekte zu diskutieren. „Die Kombination von Informationen aus erster Hand und Austausch mit Kollegen macht dieses Format so besonders“, resümiert Halter.