Beiträge

Typische Stolpersteine in der Marketing Automation

Marketing Automation ist eines der Top-Themen auf der Agenda von B2B-Unternehmen, um Marketing- und Vertriebsprozesse zu digitalisieren. Zu wichtig also, um vermeidbare Fehler oder Verzögerungen einfach hinnehmen zu können. Welche typischen Stolpersteine es gibt, verrät Marketing-Experte und Kundenbegeisterer Martin Philipp von bvik-Fördermitglied Evalanche | SC-Networks GmbH.

Weiterlesen

Aufwachen! Stellen Sie jetzt die Weichen für datengetriebenes Management!

Die allermeisten Unternehmen hinken beim strategischen Management auf Basis von Daten hinterher und verschenken dadurch täglich große Potenziale bei ihrer Marktdurchdringung. Marketing-Experte Dr. Uwe Seebacher hält uns den Spiegel vor, indem er den Status quo in Unternehmen aus seiner Sicht pointiert beleuchtet. Sein Ziel: das Management aufrütteln!

Weiterlesen

„Predictive Intelligence ist ein Konzept für alle Unternehmen!“

Marketing-Experte Dr. Uwe Seebacher erläutert im bvik-Gespräch, was die größten Trends im B2B-Marketing in den nächsten Jahren sind, warum Predictive Intelligence an Bedeutung gewinnt und für welche Unternehmen sich Datenmodelle eignen.

Weiterlesen

Digitaler, personalisierter, smarter – so wird das Marketing-Jahr 2021

Die Corona-Krise hat zu einem digitalen Ruck geführt, der Unternehmen zum Umdenken gezwungen und die Kommunikation nachhaltig verändert hat. Marketing-Experte Martin Philipp erklärt, welche Trends das Marketing 2021 bestimmen werden. Marketing Automation und eine (hyper)personalisierte Kommunikation stehen dabei im Fokus.

Weiterlesen

PI-Reifegradmodell

Benchmark-Studie zum Data-driven Business Management: Wo stehen Sie?

Datengetriebene Unternehmen performen signifikant besser als andere! Mit Hilfe des Predictive Intelligence Assessment erfahren Sie in nur 15 Minuten, wo Ihr Unternehmen in Bezug auf Daten-getriebene Unternehmenführung steht. Auf Basis des dem Assessment zugrundeliegenden Reifegradmodell sind Sie in der Lage, direkt relevante Schritte ableiten und initiieren zu können. Die Ergebnisse fließen in eine Management Handbuch unter dem Titel „Predictive Intelligence für das Management“ (Springer Verlag) ein.

Weiterlesen

Besser übersetzen mit KI?

Im bvik Trendbarometer Industriekommunikation 2019 stimmen 53 % der Befragten zu, dass Chatbots in naher Zukunft einen Teil der B2B-Kundenkommunikation übernehmen werden. Damit bestätigt sich zumindest die Einschätzung der Expertenbefragung von 2018, bei der rund 68 % zugestimmt haben, dass der Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI) die B2B-Kundenkommunikation gravierend verändern wird. Gerade im Bereich „Übersetzung für internationale Zielmärkte“ spielt das Thema KI eine besonders wichtige Rolle. Erhöht maschinelle Übersetzung tatsächlich die Schnelligkeit und Produktivität? Verbessern sich Kontrolle und Konsistenz? Spart man damit Kosten? Hier finden Sie Fragen und Antworten zu maschinellen Übersetzungssystemen aus einem Erfahrungsbericht unseres Fördermitglieds Wieners+Wieners GmbH.

Weiterlesen