Lade Veranstaltungen

« All Events

Wie Content Marketing die B2B-Kommunikation revolutioniert?

7.11.2019, 13:30 bis 18:00 Uhr

Gastgeber: CELUM GmbH
Veranstaltungsort: CELUM Campus, Linz (Österreich)

Content ist King. Das gilt zunehmend auch in der Industriekommunikation. Immer neue Tools und Softwarelösungen ermöglichen das einfache Erstellen, Publizieren und Verwalten von Inhalten – ob Text, Bild, Bewegtbild oder sogar ganze Präsentationen, Webseiten oder Apps. Content Marketing stellt die Marketer vor neue Herausforderungen und bietet, wenn man den Prozess der Content-Generierung und -Verwaltung erst einmal aufgesetzt hat, vielfältigste Möglichkeiten in der Ausspielung – über alle Kanäle hinweg. Wir beleuchten bei dieser bvik-Veranstaltung in Linz Content Marketing aus verschiedenen Perspektiven und präsentieren Ihnen Pain & Gains erfolgreicher Praxisbeispiele führender österreichischer Industrieunternehmen, die Content auf unterschiedlichste Weise einsetzen, ausspielen und verwalten.

Erleben Sie am 7. November 2019 bei CELUM in Linz, welche Rolle Content Marketing heute und in der Zukunft spielen wird. Lernen Sie innovative Tools und Lösungen rund um Content-Management kennen. Erfahren Sie, wie aus neuen Produktideen nachhaltiger Content in Form einer Sustainability-Kampagne generiert und ausgespielt werden kann und welche Chancen und Risiken große Industrieunternehmen im Content Marketing sehen. 

Weitere Informationen zu den Vorträgen finden Sie HIER.

Für Mitglieder des bvik ist die Teilnahme kostenlos, von Nicht-Mitgliedern erhebt der bvik einen Kostenbeitrag in Höhe von 235,- EUR zzgl. MwSt.

Bitte beachten Sie: Die Teilnehmerzahl ist begrenzt und die Plätze werden nach Eingang der Anmeldung vergeben.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

Änderungen des Programmablaufs sind vorbehalten.

Mit der Teilnahme an der o.g. Veranstaltung erkennen Sie die Teilnahmebedingungen zur Nutzung personenbezogener Daten und zur Nutzung von Foto- und Videoaufnahmen an. Mehr Infos anzeigen…

Teilnahmebedingungen einer bvik-Veranstaltung:

  • Die im Rahmen der Anmeldung angegebenen personenbezogenen Daten werden zum Zwecke der Veranstaltungsplanung und Rechnungslegung durch den bvik verarbeitet und gespeichert. Der bvik informiert seine Mitglieder und Interessierte außerdem per E-Mail über Folgeveranstaltungen und themenverwandte Veranstaltungen. Ihre personenbezogenen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Der bvik legt auf seinen Veranstaltungen jeweils die Agenda mit Teilnehmerliste auf der Rückseite auf die Plätze aus. Die Teilnehmerliste wird in dieser Form nur vor Ort ausgegeben und wird den Teilnehmern nicht vorab zur Verfügung gestellt. Mit der Teilnahme erklären Sie sich einverstanden, dass Ihr Titel, Vorname, Name und Firmenname auf die Rückseite der Agenda abgedruckt wird.Die Zustimmung zur Verwertung und Nutzung der personenbezogenen Daten durch den bvik kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Dazu genügt eine entsprechende Mitteilung per E-Mail an: geschaeftsstelle@bvik.org.
  • Ich bin mir bewusst, dass auf der Veranstaltung Foto- und Videoaufnahmen zur Nutzung auf der bvik-Webseite sowie auf allen weiteren Kanälen des Verbandes sowohl in Print als auch Online erstellt werden. Ich stimme der unentgeltlichen Nutzung zu, kann meine Einwilligung vor Ort aber widerrufen. Sofern Mitarbeiter des bvik darüber explizit in Kenntnis gesetzt wurden, werden sie dies bei ihren Aufnahmen selbstverständlich berücksichtigen.

Erhalten Sie beim bvik-Event in Linz Insights in u.a. folgenden Praxis-Case:

Begrüßung durch den Gastgeber: Der Weg von CELUM vom Startup zum etablierten Österreichischen Technologieunternehmen.
Michael J. Kräftner, Founder & CEO, CELUM

Content Marketing für ein nicht physisches Produkt: Über die Herausforderungen des Storytelling in der Softwareindustrie.
Michael Sahlender, Chief Business Officer, CELUM

Best-Case: Content Marketing im B2B – wie Rosenbauer mit hochwertigem Content in einem komplexen Umfeld nachhaltig überzeugt.
Ulrike Lazelsberger, Head of Brand Marketing, Rosenbauer AG

Durchgängige Markenerlebnisse online und offline sowie eine konsistente Omnichannel Marketing Kommunikation haben Rosenbauer vom Industrieunternehmen zu einer starken Marke gemacht. Relevanter, hochwertiger Content, immer im Einklang zum Markenversprechen, ist der Dreh- und Angelpunkt der Markenkommunikation bei Rosenbauer. Ulrike Lazelsberger gewährt Einblicke in die Content Marketing Strategie von Rosenbauer und veranschaulicht anhand eines Best Practice Cases wie Content Marketing im B2B Umfeld zum Unternehmenserfolg beitragen kann. Rosenbauer ist Weltmarktführer im abwehrenden Brandschutz und Systemanbieter Nr. 1 im Bereich der Feuertechnologie.

Praxis-Case
Sustainable Packaging and Content:
Greiner Packagings neues Branding für nachhaltige Verpackungslösungen
Jörg Sabo, Marketing Director bei Greiner Packaging und Gerhard Preslmayer, Geschäftsführender Gesellschafter von SPS MARKETING

Ob es um das Verbot von Plastiktüten oder unnötige Verpackungen in Supermärkten geht, um verschmutzte Strände oder wachsende Müllberge – das Thema Kunststoff wird quer durch alle Gesellschaftsschichten diskutiert. Durch die derzeit vorherrschenden niedrigen Recyclingquoten leidet nicht nur die Umwelt, auch der Industrie geht ein wertvoller Rohstoff verloren. Mit der im Januar 2018 veröffentlichen Europäischen Kunststoffstrategie ist Europa auf dem richtigen Weg – auch Greiner Packaging will als Verpackungsunternehmen mit gutem Beispiel vorangehen. Bereits seit einigen Jahren engagiert sich das Unternehmen bei der britischen Ellen MacArthur Foundation und unterstützt damit den Wandel hin zu einer Kreislaufwirtschaft. Ab sofort geht Greiner Packaging noch einen Schritt weiter: Die Kunststoffexperten haben ein Branding geschaffen, das Innovationskraft in puncto Nachhaltigkeit auf den ersten Blick deutlich macht: Loop. Mit Loop tritt Greiner Packaging die Beweisführung an, dass Nachhaltigkeit im Unternehmen ernst genommen und an zukunftsweisenden Lösungen gearbeitet wird. Das neue Branding soll zeigen, welche Verpackungslösungen bereits einen wesentlichen Beitrag zu einer nachhaltigen Zukunft leisten. 

Jörg Sabo, Marketing Director bei Greiner Packaging und Gerhard Preslmayer, Geschäftsführender Gesellschafter von SPS MARKETING sprechen in Ihrem Vortrag über die Einführung des neuen Brandings, die Chancen einer Kreislaufwirtschaft für Kunststoffproduzenten und die Herausforderungen, die es in der Kommunikation dazu zu überwinden gilt.