Lade Veranstaltungen

« All Events

SMS group Mönchengladbach

Digital first – Strategien und Erfolgsfaktoren für digitales B2B-Marketing

12.04.2018, 14:30 bis 17:45 Uhr

Gastgeber: SMS group GmbH, Mönchengladbach
Veranstaltungsort: SMS group GmbH, Mönchengladbach

Der digitale Wandel ist so umfassend und allgegenwärtig, dass sich die Märkte und Branchen in Zukunft grundlegend verändern. Lösungen und Leistungen zur Digitalisierung sind sehr gefragt. Auch der Marketingbereich ist von der digitalen Transformation stark betroffen. Im Zuge dieses Veränderungsprozesses streben B2B-Unternehmen nach „Digital Leadership“ auch im Marketing. Hierfür ist es notwendig, bestehende Ressourcen und Verhaltensweisen systematisch zu strategischen Wettbewerbsvorteilen weiterzuentwickeln. B2B-Marketing-Entscheider stehen vor der Herausforderung, ihre Kommunikationsmaßnahmen über unterschiedlichste Devices einheitlich, smart und emotional zu verteilen, um in der digitalen Live- und Markenkommunikation ihre Ziele zu erreichen.

Auf der bvik-Veranstaltung bei SMS Group erhalten Sie einen Einblick in die Erfolgsfaktoren von digital erfolgreichen Marketingorganisationen und erfahren im Praxis-Case des Gastgebers, wie man von einer Einzellösung hinzu einer einheitlichen digitalen Live- und Markenkommunikationsstrategie für die ganze Unternehmensgruppe kommt.

Weitere Informationen zum Event finden Sie HIER.

Im Vorfeld der Veranstaltung besteht die Möglichkeit optional an einer Werksführung durch das Fertigungszentrum teilzunehmen. Bitte melden Sie sich hierfür gesondert an.

Für Mitglieder des bvik ist die Teilnahme kostenlos, von Nicht-Mitgliedern erhebt der bvik einen Kostenbeitrag in Höhe von 235,- EUR zzgl. MwSt.

Bitte beachten Sie: Die Teilnehmerzahl ist begrenzt und die Plätze werden nach Eingang der Anmeldung vergeben.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

Änderungen des Programmablaufs sind vorbehalten.

Inhalt

Es erwarten Sie folgende Vorträge:

Digital Marketing Leadership: Ergebnisse der aktuellen bvik-Studie
Prof. Dr. Carsten Baumgarth, Professor für Marketing an der Hochschule für Wirtschaft und Recht in Berlin

Auch im deutschen Mittelstand gibt es einige Vorreiter, deren Marketing-Organisationen bereits digital sehr erfolgreich agieren. Um deren Erfolgsfaktoren zu identifizieren, beschäftigt sich die bvik-Studie „B2B-Marketing-Budgets“ in ihrem jährlich wechselnden Sonderteil in diesem Jahr mit dem Thema „Digital Marketing Leadership im B2B“. Dabei geht es insbesondere um ein verändertes Mindset und neue Formen der internen und externen Zusammenarbeit: Digital Leadership setzt an der Kultur- und Arbeitsebene an und verlangt deshalb oft einen professionellen, umfangreichen und gelegentlich auch schmerzhaften Change-Prozess im Unternehmen. Doch bislang wurde „Digital Leadership“ noch nicht explizit mit Bezug auf Marketing-Organisationen von B2B-Unternehmen untersucht. Genau hier setzt die bvik-Studie in ihrem diesjährigen Sonderteil an, indem sie einen neu entwickelten Bezugsrahmen zu „Digital Marketing Leadership“ zugrunde legt. Dieser möchte die Erfolgsfaktoren digital besonders erfolgreicher Marketing-Organisationen im B2B herausfinden. Prof. Dr. Carsten Baumgarth, der die bvik-Studie wissenschaftlich betreut, wird die wichtigsten Ergebnisse präsentieren und daraus Praxis-Tipps für B2B-Marketer ableiten.

Digitaler Wandel im B2B - einheitlich, smart und emotional
&
Die Vernetzung einer digitalen Kommunikationsstrategie
Fabian Ellwart, Leiter Marketing, SMS group GmbH
Holger Steffentorweihen, Geschäftsführer, LK AG

Viele mittelständische Unternehmen befinden sich zur Zeit im digitalen Wandel und stellen sich immer häufiger die Frage, wie man es schafft, die Kommunikationsmaßnahmen über unterschiedlichste Devices einheitlich, smart und emotional zu verteilen? Wie kann man in der digitalen Live- und Markenkommunikation seine Ziele erreichen? Ein komplexer Sachverhalt, eine Serviceleistung, ein erklärungsbedürftiges Produkt – wie präsentiert man so etwas spannend, leicht und verständlich damit es bei der Bedarfsgruppe nachhaltig in Erinnerung bleibt? Wir zeigen Ihnen anhand des gemeinsamen Weges der SMS Group und der LK AG, wie man von einer Einzellösung hinzu einer einheitlichen Live- und Markenkommunikationsstrategie für die ganze Unternehmensgruppe kommt.

Ziele
  • Erfahren Sie, was digital erfolgreiche B2B-Marketing-Organisationen ausmacht und welche Merkmale diese aufweisen.
  • Erhalten Sie Insights aus der Praxis in die Einführung einer einheitlichen Live- und Markenkommunikationsstrategie für eine gesamte Unternehmensgruppe.
  • Erfahren Sie, wie Sie mit verschiedenen Maßnahmen Ihre Ziele in der digitalen Live- und Markenkommunikation erreichen können.
Zielgruppe
  • Marketingverantwortliche aus Industrieunternehmen
  • Projektverantwortliche aus Agenturen
  • Fach- und Führungskräfte (insbesondere aus den Bereichen Online-Marketing und Digitalisierung)
  • Geschäftsführer (CMO, CDO)
Referenten
Steffentorweihen Holger Steffentorweihen
CCO / CIO / Vorstand LK AG
Holger Steffentorweihen (geb. 1971) ist CCO / CIO / Vorstand bei der LK AG. Abschluss an der Universität St.Gallen - Hochschule für Wirtschafts-, Rechts- und Sozialwissenschaften.Werdegang:
1988: im Bereich Licht- und Bühnendesign sowie Projektions- und Medientechnik tätig
1989 - 1999: seit 1989 in der Live- und Markenkommunikation tätig
1999 – 2008: Senior Projekt Manager LK AG
2008 – heute: CCO /CIO / Vorstand der LK AG/
Baumgarth Prof. Dr. Carsten Baumgarth
Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin
Prof. Dr. Baumgarth (geb. 1968) ist Professor für Marketing, insbesondere Markenführung an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Gleichzeitig ist er Gründer und Vorsitzender des Beirats von BAUMGARTH & BAUMGARTH-Brandconsulting. Er studierte, promovierte und habilitierte an der Universität Siegen. Von 2006 bis 2010 lehrte und forschte er als Associate-Professor an der Marmara Universität Istanbul. Ferner war er Vizepräsident der Deutschen Werbewissenschaftlichen Gesellschaft (DWG) (2002-2008) und Herausgeber der Zeitschrift transfer – Werbeforschung & Praxis.