Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Tue Gutes und sprich darüber – aber erst dann! Wie Nachhaltigkeit in der B2B-Kommunikation mehr sein kann, als nur leere Worte.

19.05.2022, 14:00 bis 17:45 Uhr

Gastgeber: RheinMain CongressCenter (RMCC)
Veranstaltungsort : RheinMain CongressCenter (RMCC)

bvik „Mitglieder für Mitglieder“ live vor Ort

Nachhaltigkeit ist das bestimmende Thema der Stunde und auch in den kommenden Jahren wird uns dieses umfassende Thema nicht von der Seite weichen. Unternehmen und Märkte sind zentrale Schlüsselfaktoren, wenn es um die Umgestaltung zu einem zukunftsfähigen Wirtschafts- und Gesellschaftssystem geht. Die Transformation kann nur gelingen, wenn Innovationen dazu beitragen, Geschäftsmodelle, Produktionssysteme und Kaufverhalten nachhaltig auszurichten. Kommunikation kann entscheidend zum Umdenken beitragen und kollaborative Ansätze fördern.

Nachhaltigkeit ist viel mehr als eine grüne Brille.

Der politische und gesellschaftliche Druck auf die Unternehmen nimmt zu. Staatliche und europäische Verordnungen, als auch die Präsenz von Umweltproblemen in den Medien führen zu einem neuen Bewusstsein und einer sich wandelnden Nachfrage nach verantwortungsvollen Lösungen und Produkten. Denn Nachhaltigkeit umfasst sehr viel mehr, als die Reduktion des CO₂-Abdrucks oder recyclingfähige Produkte. Es geht darum, ökologische mit sozialen und wirtschaftlichen Zielen in Einklang zu bringen und dazu werden neue Markenstrategien, ein unternehmensweiter Kulturwandel und neue Formen der Zusammenarbeit benötigt.

Im Rahmen der bvik „Mitglieder für Mitglieder“ Veranstaltung beleuchten wir die Wirkung von Kommunikation nach innen und außen aus verschiedenen Perspektiven. Dabei zeigen Ihnen Expert:innen Chancen auf, wie Markenführung, Unternehmenskommunikation und Marketing wichtige Impulse setzen können, neue Wege aufzuzeigen und Mitarbeiter, Partner und Kunden zu motivieren, Teil einer größeren Bewegung zu werden. Sie erhalten anhand von konkreten Beispielen führender Unternehmen praxisnahe Insight. Zudem diskutieren wir mit Ihnen ganzheitliche Kommunikationsstrategien und erarbeiten Learnings für Sie und Ihr Unternehmen, welche positiven Effekte nachhaltige Kommunikationsarbeit auf den Veränderungsprozess hat und welche Rahmenbedingungen dafür nötig sind.

Im Vorfeld der Veranstaltung, Start 13:00 Uhr besteht optional die Möglichkeit das RheinMain Congress Center (RMCC) zu besichtigen und einen Einblick in die Nachhaltigkeitsstrategie der modernen Eventlocation zu erhalten. Bitte vermerken Sie die Teilnahme explizit bei Ihrer Anmeldung. Nach Veranstaltungsende (gegen 17:45 Uhr) besteht noch die Möglichkeit zum Austausch und Networking mit den Expert:innen und Teilnehmer:innen vor Ort. Die Veranstaltung findet im Studio 1.5 statt. Der Weg zum Event-Raum, der sich im ersten Stockwerk befindet, ist beschildert.

Bitte beachten Sie bei der Anmeldung, dass die aktuell geltenden Hygieneregeln als Zugangsvoraussetzung erfüllt sein muss. Weitere Informationen zum Hygienekonzept der Location finden Sie HIER.

 

Folgende Vorträge warten u.a. auf Sie:

Nachhaltigkeit = Zukunftsfähigkeit
Bernd Draser, ecosign Akademie

Nachhaltigkeit im Unternehmen bedeutet Zukunftsfähigkeit. Zumindest dann, wenn sie ernsthaft in unternehmerisches Handeln einfließt und kompetent kommuniziert wird. Der Impuls von Bernd Draser klärt die Perspektiven von Nachhaltigkeit, was sie zu leisten vermag und im Kontext zu B2B-Kommunikation bedeuten kann. Ferner klärt er, wie auf Basis nachhaltiger Prinzipien unternehmerische Chancen realisiert werden können v.a. durch Kreislaufwirtschaft und Lieferkettenverantwortung. Ergänzend wird dargelegt, was das für gelingende und glaubhafte Unternehmenskommunikation nach innen und außen bedeutet.

ReSociety: Let´s change the world of resources
Mithu Mohren, SVP Marketing & Communications, Circular Economy, TOMRA

Kommunikation ist der erste Schritt zur Kollaboration: ReSociety ist eine globale Kooperationsplattform, mit der Aufgabe Menschen und Organisationen zusammenzubringen, die sich mit nachhaltigem Ressourcen-Management befassen. Die 2020 durch TOMRA ins Leben gerufene Initiative verfolgt das Ziel, weltweit ganzheitliche Verwertungssysteme zu etablieren, darüber aufzuklären und bei der Einführung zu unterstützen, um den Übergang zu einer Kreislaufwirtschaft zu beschleunigen.

Weitere Informationen finden Sie HIER.

REGUPOL: Nachhaltige Kommunikation – Kommunikation für Nachhaltigkeit
Elke Sondermann-Becker, Marketing Director, REGUPOL BSW

Was haben Usain Bolts Weltrekorde im Berliner Olympiastadion mit Nachhaltigkeit zu tun? 
Im Vortrag von Frau Sondermann-Becker wird es sowohl um die Gegenüberstellung von Nachhaltigkeit und Kommunikation gehen als auch um die nachhaltigen Kommunikationswege und -inhalte zu den Geschäftsaktivitäten der REGUPOL, Marken- & Marktführer für elastische Industrieprodukte. Das Geschäftsmodell von Regupol macht das Familienunternehmen seit mehr als 65 Jahren zu einem Pionier der Recyclingbranche. 

Änderungen des Ablaufs sind vorbehalten.