Lade Veranstaltungen

« All Events

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Erfolg für sich sprechen lassen – wie Case Studies und Testimonials ihre Wirkung optimal entfalten können

6.02.2019, 14:30 bis 17:30 Uhr

Gastgeber: Interroll AG
Veranstaltungsort: Interroll Academy, Hückelhoven-Baal

Die Zeiten der Digitalisierung rücken das Content Marketing im B2B immer mehr ins Rampenlicht. Eine der glaubwürdigsten Marketingbotschaften dabei sind Kundenreferenzen. Da besonders im B2B-Bereich Produkte sehr oft erklärungsbedürftig oder „unsichtbar“ sind, zeigen Referenzen nicht nur Insights auf, sondern arbeiten gezielt mit dem Mehrwert überhaupt – „Vertrauen“.

Die bvik-Veranstaltung bei Interroll zeigte in folgenden Vorträgen die 360° Insights der Welt des Empfehlungsmarketings auf:

  • Die Kundenreferenz – Königsdisziplin des Content Marketings?
    Dr. Roland Heintze, Geschäftsführung, Faktenkontor GmbH

Dr. Heintze ging in seinem Vortrag „Kundenreferenz als Königsdisziplin des Content Marketings“ der Frage nach, was eine gute Kundenreferenz ausmacht und welche Does & Don’ts es bei ihrem Einsatz zu berücksichtigen gilt. Dabei betonte er, dass eine 360°-Einbindung der Referenz für den Erfolg des Projekts unerlässlich ist, genau wie eine der Branche angepasste Aktualität. „Seien Sie authentisch und persönlich“, rief der Referenz-Experte die Teilnehmer zu einem individuelllen „H2H„-Dialog auf.

  • Proven! Wie Case Studies die Key Messages von Interroll tragen.
    Jens Karolyi, Senior Vice President Corporate Marketing & Culture, INTERROLL AG

Im Anschluss griff der Best Case von Interroll strategische Überlegungen für das Setup der Marketingkommunikation auf und setzte das Spotlight auf das Thema Key Messages/Unternehmenswerte. Am konkreten Referenzbeispiel Wenko präsentierte Jens Karolyi, wie die Unternehmenswerte in der Interaktion mit dem Kunden gelebt und wie Testimonials eingesetzt werden. In diesem Bereich kommt Interroll bewußt aus der Deckung, positioniert sich neu und wendet sich emanzipiert an die Endkunden, beschrieb der Marketer die Neuausrichtung des Hidden Champion. Bei Kundenreferenzen schwört er auf eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten. „Das Best-Practice-Element ist ein wichtiges Marketinginstrument für unsere Company. Es macht uns zu Matchmakern und Enablern“, erklärte Karolyi die immense Bedeutung des Empfehlungsmarketings. Neben dem Vertrieb, der die Referenz-Videos als beliebtes Tool einsetzt, ist diese Marketing-Disziplin aus seiner Perspektive auch für das Employer Branding sehr wichtig.

  • Kunden überzeugen Kunden – Wenn man seine Produkte nicht selbst zeigen kann.
    Fabian Ellwart, Head of Marketing, SMS group GmbH

Marketing-Kollege Fabian Ellwart präsentierte am Beispiel der SMS group, wie das Wort „Partner“ im Claim des Unternehmens („Leading partner in the world of metals“) auf Events und Messen erlebbar wird. Im Mittelpunkt der neuen Marketingstrategie stand bei der SMS group als Keimzelle der Gedanke, dass die Vermarktung von Technologie, Innovationen und Dienstleistungen entlang von Kundenreferenzen am überzeugendsten gelingt. Diese Idee wurde intern und extern mit einem Baustein-Konzept mit Hilfe verschiedener Komponenten umgesetzt. Ellwart beleuchtete bei seinem Vortrag explizit die Umsetzung am Messestand: „Wir haben versucht in der Außendarstellung, aber auch bei der Manpower die neue digitale und offene Partner-Philosophie der SMS group mit Inhalten zu füllen“.

Den Ausklang des bvik-Events bildete eine kurze Führung durch die Interroll Academy.

Bildergalerie:

Fabian Ellwart
Head of Marketing der SMS group GmbH
Fabian Ellwart ist verantwortlich für internationale Messen, Konferenzen, Events und das Produktmarketing der SMS group GmbH – weltweit führendes Unternehmen auf dem Gebiet des metallurgischen Maschinen- und Anlagenbaus.
Werdegang:
2012: SMS group GmbH: Head of Marketing
2011: SMS Siemag AG: Projektmanager, Technischer Vertrieb Gasreinigungsanlagen
2006: SMS Demag AG: Redakteur, Marketing Geschäftsbereich Stahlwerke und Stranggießtechnik
Zuvor: Studium Technik-Kommunikation, RWTH Aachen
Dr. Roland Heintze
Strategie & Redaktion, Reputationsmanagement, Faktenkontor GmbH
Dr. Roland Heintze ist Diplom-Politologe und geschäftsführender Gesellschafter der Faktenkontor GmbH. Sein Studium der Politischen Wissenschaft und Geschichte an der Universität Hamburg absolvierte er bis 1999 als Stipendiat der Konrad-Adenauer-Stiftung in der Journalistischen Nachwuchsförderung. Nach einer fundierten journalistischen Ausbildung arbeitete er als freier Journalist, unter anderem für Die Welt, Welt am Sonntag und die Financial Times Deutschland. Für TOPAdvice Heintze & Partner war er als freier PR-Berater tätig, bevor er von 2000 bis 2003 als Pressesprecher der Mummert Consulting AG arbeitete. 2003 gründete Dr. Roland Heintze gemeinsam mit Jörg Forthmann, das heutige Faktenkontor.Im Faktenkontor ist Dr. Roland Heintze heute für Strategie, Vertrieb und Beratung verantwortlich. Außerdem ist Dr. Roland Heintze Experte für Reputationsmanagement, PR-Kampagnen und Social Media-Konzepte. In seinem Blog Reputationsprofis beschäftigt er sich regelmäßig damit, wie Unternehmen und Manager ihren guten Ruf pflegen und schützen können.
Jens Karolyi
Senior Vice President Corporate Marketing & Culture, Interroll AG
Jens Karolyi studierte Betriebsökonomie an den Universitäten Bamberg und Giessen, Deutschland. Er begann seine Karriere bei Ericsson, wo er diverse leitende Funktionen im Marketing, im Branding und in der Kommunikation innehatte und in Stockholm, Zürich und Düsseldorf tätig war. 2007 wurde er zum Vice President Marketing & Communications ernannt. Er trat 2011 seine Position als Vice President Corporate Marketing und Mitglied der Konzernleitung der Interroll Gruppe an. Im Februar 2015 übernahm er als Senior Vice President Corporate Marketing & Culture ein erweitertes Aufgabenfeld.