Unternehmen profitieren von Account Based Marketing!

Im Interview mit dem bvik spricht TIK-Referent Marc Hibschenberger (SAP Deutschland) über die Rolle von Account Based Marketing (ABM) im B2B. Der Experte erklärt, wie Unternehmen – nicht nur in Krisenzeiten – von digitalem ABM profitieren, wie wichtig eine Strategie hierfür ist aber auch, warum es kein Allheilmittel ist.

Weiterlesen

„Technologie ist der wichtigste Treiber des Wandels!“

TIK-Referent Hendrik Bittenbinder (J. Schmalz GmbH) erklärt im Gespräch mit dem bvik, warum die Technologie der größte Treiber des Wandels ist und welche Chancen sich hieraus für Unternehmen ergeben. Er erläutert, wie es J. Schmalz gelungen ist, die eigene Webpräsenz zu einer modernen, digtalen Plattform auszubauen.

Weiterlesen

„B2B-Unternehmen sollten E-Commerce als Kundenservice nutzen!“

Ronny Lindenau, Program Manager bei T-Systems Multimedia Solutions GmbH, spricht im bvik-Interview über die Bedeutung von E-Commerce als neuen Kundenservice im B2B und zusätzlichen Vertriebskanal. Er erläutert, wie digitale Vertriebswege bei T-Systems umgesetzt werden und mit welchen Herausforderungen Unternehmen dabei konfrontiert werden.

Weiterlesen

„Unternehmen müssen die Lebenswelt der Kunden besser machen!“ – Interview Teil 2

Im zweiten Teil des bvik-Interviews macht TIK-Referent Julius van de Laar (Kampagnen- und Strategieberater) deutlich, wie wichtig es ist, dass Unternehmen mit einer Kernaussage kommunizieren und erklärt, wie Hidden Champions zu Gestaltern der Zukunft werden. Außerdem wagt er einen Ausblick auf den Präsidentschaftswahlkampf in den USA.

Weiterlesen

„Es muss gelingen, Emotionen und Technologie zu verbinden!“ – Interview Teil 1

Im ersten Teil des Interviews mit dem bvik erklärt TIK-Referent Julius van de Laar (Kampagnen- und Strategieberater), warum es für Unternehmen extrem wichtig ist, zu polarisieren und sich von Wettbewerbern abzugrenzen. Außerdem macht er deutlich, dass Emotionen und Technologie Hand in Hand gehen müssen und die Heldenreise die Grundlage für das Storytelling im B2B ist.

Weiterlesen

„Wir müssen glaubhaft, sachlich und lösungsorientiert kommunizieren!“

Martin Philipp, Geschäftsführer von bvik-Fördermitglied SC-Networks, erklärt im bvik-Interview, warum es in Krisenzeiten existenziell wichtig ist, Kontakt zu Kunden und Geschäftspartnern aufrechtzuerhalten. Eine optimistische Haltung, die Nutzung digitaler Möglichkeiten sowie konkrete Hilfestellungen sind für ihn unabdingbar.

Weiterlesen

Time 2 Change – Live-Coachings von Dr. Renée Moore

Unsere Mitglieder, Partner und Speaker kreieren gerade einige neue Angebote, die Ihnen helfen sollen, durch diese schwere Zeit zu gelangen. Wir stellen Ihnen ausgewählte Angebote in unserem B2B Experten Blog kurz vor. Heutiger Tipp: Live-Coachings von unserer TIK-Referentin Dr. Renée Moore.

Weiterlesen

Video: Tipps für Ihr Krisenmanagement von bvik-Mitglied prospero

In diesen fordernden Zeiten möchte der bvik die Power seines Mitglieder-Netzwerks aktivieren. Wir haben unsere Mitglieder daher dazu aufgerufen, Impulse und Statements zur Krisenbewältigung für die bvik-Community an uns zu senden. Im ersten Video-Statement erläutert Gerdt Fehrle (Gründer, PROSPERO GmbH), was Unternehmen jetzt beachten müssen und wie sie mit der Krise umgehen sollten.

Weiterlesen

Nervennahrung im Homeoffice – Rezepte zum Nachbacken

In unserem gewöhnlichen Büroalltag in der bvik-Geschäftsstelle ist normalerweise stets für ausreichend Nervennahrung gesorgt – sei es vom Bäcker nebenan oder den lieben Kolleginnen und Kollegen.

Für den Fall, dass auch in Ihrem Homeoffice die Drähte und damit auch die Nerven heiß laufen und Sie nichts zur „Kühlung“ im Haus haben, finden Sie nachfolgend zwei passende Dopamin-Snacks, die ganz schnell zubereitet sind (auch bei Kindern sehr beliebt!). Weiterlesen

bvik goes Homeoffice

Nun haben auch wir vom Team der bvik-Geschäftsstelle uns in unserem Homeoffice eingerichtet – jeder mit seinen ganz persönlichen Hürden zu Beginn. Zum Glück sind wir es gewohnt, mobil zu arbeiten, denn wir sind das ganze Jahr für unsere Mitglieder on Tour zu vielen Events und Terminen, sodass wir dank vorhandener Infrastruktur schnell wieder produktiv werden konnten. Weiterlesen