Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Die Transformation zur Digital Excellence meistern.

12.11.2020, 16:00 bis 17:30 Uhr

Gastgeber: kuehlhaus AG

Die Transformation ist eine der größten Herausforderungen von Unternehmen derzeit. Die Digitalisierung hält Einzug in alle Unternehmensbereiche. An der Kundenschnittstelle ist maximale Customer Experience das höchste Gut , das es zu erreichen gilt. Doch wie schaffen es Unternehmen, sich in einem solch komplexen und agilen Umfeld zu wandeln und nicht den Anschluss zu verpassen?

Aus unserer Erfahrung müssen drei zentrale Elemente zeitgleich in Einklang gebracht werden, um den Weg zur Excellence im digitalen Zeitalter zu meistern: Das Thema „People & Culture“ und somit wie wir zusammenarbeiten, digitale Innovationen und Prozesse sowie eine ganzheitlich durchdachte Customer Experience. Diese Bausteine sind wichtige Elemente der Transformation und müssen zusammen reibungslos funktionieren. Nur wer diese exzellent vereint, kann die digitale Transformation erfolgreich gestalten.

Im Rahmen der bvik-Veranstaltung hat Christian Reschke (kuehlhaus AG) neben seinem Thema Customer Experience zwei weitere Experten für eine offene, virtuelle Podiumsdiskussionsrunde eingeladen. Andreas Loroch (vorsprung@work) wird seine langjährige Erfahrungen aus Transformationsprojekten zum Thema „People & Culture“ einbringen und Michael Thron (Objective Partner) steuert Impulse aus „Digitalen Innovations“ Projekten bei.

Nach einer kurzen Vorstellung der Thematik werden wir Stolpersteine, konkrete Fragen und mögliche Lösungswege in Form einer offenen Diskussionsrunde thematisieren. Sie sind herzlich dazu eingeladen, während des Webinars Ihre konkreten Problemstellung interaktiv mit uns zu thematisieren.

Mehr zu dieser Initiative finden Sie HIER.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

Für Mitglieder des bvik ist die Teilnahme kostenlos, von Nicht-Mitgliedern erhebt der bvik einen Kostenbeitrag in Höhe von 99,- EUR zzgl. MwSt.

Änderungen des Ablaufs sind vorbehalten.

Mit der Teilnahme an der o.g. Veranstaltung erkennen Sie die Teilnahmebedingungen zur Nutzung personenbezogener Daten und zur Nutzung von Foto- und Videoaufnahmen an. Mehr Infos anzeigen…

Teilnahmebedingungen einer bvik-Veranstaltung:

  • Die im Rahmen der Anmeldung angegebenen personenbezogenen Daten werden zum Zwecke der Veranstaltungsplanung und Rechnungslegung durch den bvik verarbeitet und gespeichert. Der bvik informiert seine Mitglieder und Interessierte außerdem per E-Mail über Folgeveranstaltungen und themenverwandte Veranstaltungen. Ihre personenbezogenen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Der bvik legt auf seinen Veranstaltungen jeweils die Agenda mit Teilnehmerliste auf der Rückseite auf die Plätze aus. Die Teilnehmerliste wird in dieser Form nur vor Ort ausgegeben und wird den Teilnehmern nicht vorab zur Verfügung gestellt. Mit der Teilnahme erklären Sie sich einverstanden, dass Ihr Titel, Vorname, Name und Firmenname auf die Rückseite der Agenda abgedruckt wird. Die Zustimmung zur Verwertung und Nutzung der personenbezogenen Daten durch den bvik kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Dazu genügt eine entsprechende Mitteilung per E-Mail an: geschaeftsstelle@bvik.org.
  • Ich bin mir bewusst, dass auf der Veranstaltung Foto- und Videoaufnahmen zur Nutzung auf der bvik-Webseite sowie auf allen weiteren Kanälen des Verbandes sowohl in Print als auch Online erstellt werden. Ich stimme der unentgeltlichen Nutzung zu, kann meine Einwilligung vor Ort aber widerrufen. Sofern Mitarbeiter des bvik darüber explizit in Kenntnis gesetzt wurden, werden sie dies bei ihren Aufnahmen selbstverständlich berücksichtigen.
  • Stornierung bzw. kurzfristige Absage: Bei Nichterscheinen und kurzfristiger Stornierung berechnet der bvik die angegebene Teilnahmegebühr. Bitte geben Sie uns mind. 10 Tage vor dem betreffenden Event Bescheid, falls Sie an einer Teilnahme verhindert sind, damit rechtzeitig Personen auf der Warteliste informiert werden können.
  • Marketing-Verantwortliche aus Industrieunternehmen
  • Projekt-Verantwortliche aus Agenturen
  • Fach- und Führungskräfte
  • Entscheider aus dem Bereich (Content-)Marketing