Beiträge

The New Marketing Normal? – Umbrüche in den B2B-Marketing-Ausgaben

Bereits seit 2011 untersuchen wir mit unserer bvik-Studie „B2B-Marketing-Budgets“, wie hoch das Budget ist, das Marketing-Entscheidern zur Verfügung steht. Dr. Andreas Bauer, bvik-Vorstand und CMO bei der Xitaso GmbH, ist als Initiator der Studie seit der ersten Erhebung bei der Konzeption und Durchführung beteiligt. In diesem Experten-Kommentar zur Studie analysiert er die aktuellen Ergebnisse und gewährt exklusive Einblicke in den Ergebnis-Report

Weiterlesen

Typische Stolpersteine in der Marketing Automation

Marketing Automation ist eines der Top-Themen auf der Agenda von B2B-Unternehmen, um Marketing- und Vertriebsprozesse zu digitalisieren. Zu wichtig also, um vermeidbare Fehler oder Verzögerungen einfach hinnehmen zu können. Welche typischen Stolpersteine es gibt, verrät Marketing-Experte und Kundenbegeisterer Martin Philipp von bvik-Fördermitglied Evalanche | SC-Networks GmbH.

Weiterlesen

Wie viel Budget steht B2B-Marketern aus der Industrie zur Verfügung? – Video-Aufruf zur bvik-Studie

Bereits zum zehnten Mal untersuchen wir in der bvik-Studie „B2B-Marketing-Budgets“, wie hoch das Budget ist, das Marketing-Entscheidern aus der Industrie zur Verfügung steht. Nach den aktuellen Erfahrungen digitaler Messen zeichnen sich zukünftig massive Umverteilungen auf die verschiedenen Marketing-Kanäle ab. Pünktlich zu den jährlichen Budgetverhandlungen ab September 2021 stehen die detaillierten Ergebnisse als B2B-Benchmarks zur Verfügung.

Weiterlesen

B2B nach digitalem Rück auf Zukunftskurs

Im Doppel-Interview sprechen Ramona Kaden (bvik) und Prof. Dr. Klaus Thaler (Hochschule der Medien Stuttgart) über die Ergebnisse der bvik-Studie „Digitalisierungsschub 2020 im B2B-Marketing“ und erläutern, wie sich die Corona-Krise auf die Digitalisierung deutscher Unternehmen ausgewirkt hat. Die Experten erklären, wie die digitalen Veränderungen Marketing und Kommunikation beinflussen und zeigen Wege auf, die damit einhergehenden Herausforderungen zu meistern.

Weiterlesen

„Marketer brauchen Munition für Budget-Verhandlungen!“

Dr. Andreas Bauer über die Ergebnisse der bvik-Studie „B2B-Marketing-Budgets 2020“. Der Marketing-Experte erklärt, welche Auswirkungen die Corona-Krise auf die Marketing-Budgets deutscher Industrieunternehmen hat und warum sich das Mindset verändert und welche Rolle Online-Marketing in Zukunft spielt.

Weiterlesen

Jetzt erst recht! Markenmanagement in Zeiten wie diesen

Angesichts der angespannten Situation kürzen viele Unternehmen die Budgets für Marketing und Kommunikation. Doch das ist nicht sinnvoll! Gerade Unternehmen, die jetzt in die Markenkommunikation investieren, bauen in der Krise einen Vorsprung auf.

Weiterlesen

Budgetplanung und -optimierung 2.0 im B2B-Marketing

Gerade im B2B-Marketing ist die Budgetplanung mit Blick auf die granularen Zielgruppen und Branchen oft eine Herausforderung. Hier gilt es, mit überschaubaren Budgets die Zielgruppen nicht nur immer effizienter, sondern auch immer effektiver anzusprechen.

Weiterlesen

Was Marketing-Erfolge in der deutschen Industrie ausbremst

Die bvik-Studie „B2B-Marketing-Budgets“ belegt im Langzeitvergleich, dass die deutsche Industrie noch zu wenig aus den Fehlern der Vergangenheit gelernt hat: Schrumpfende Budgets und fehlendes Analysten-Know-how im Marketing hemmen nach wie vor die erfolgreiche Marketingarbeit von Unternehmen.

Weiterlesen

Richtig budgetieren nach Controlling-Methoden

Sprechen Sie die Sprache der Controller! Wenn B2B-Marketer ihren Beitrag zur Wertschöpfungskette transparent darstellen und belegen können, steigt ihr Stellenwert und zugleich das Budget für ihren Unternehmensbereich. Der Internationale Controller Verein (ICV) empfiehlt Marketingverantwortlichen daher, die wirkungsorientierte Budgetierung zu verwenden. Sie ist anerkannt und schafft die notwendige Transparenz, um besser vor Kürzungen gefeit zu sein. (Lesezeit ca. 12 Minuten)
Weiterlesen

Zukunftsfähig durch professionelles B2B-Marketing – bvik Quartalsbericht I-2019

Professionalisierung der Unternehmenskommunikation im B2B in allen Bereichen und auf allen Kanälen bedeutet ein nachhaltiges Investment in die Zukunftsfähigkeit. Marketing-Kommunikation, die sich an den neuen Trends ausrichtet, leistet daher nachweislich einen wichtigen Beitrag zur Wertschöpfungskette in der Industrie.

Die große Dynamik im Wachstum des Bundesverband Industrie Kommunikation e.V. und das Innovationspotenzial der Mitglieder zeigen, dass mittlerweile ein Umdenken eingesetzt hat und professionelles Marketing für die Zukunftssicherung auf der Agenda der Unternehmen steht. Die vielen vorgestellten Best Cases im Rahmen der Events belegen zusätzlich, dass mittlerweile etwas im B2B-Mittelstand in Bewegung gekommen ist.

 

Weiterlesen