DSGVO: Datenschutz und Datensicherheit im B2B

Zeit zu handeln – die bvik-Community unterstützt Sie dabei!

Am 25. Mai 2018 tritt die neue europaweit gültige Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in Kraft und ergänzt das neu überarbeitete deutsche Bundesdatenschutzgesetzt (BDSG-neu). Zu diesem Zeitpunkt muss jede „juristische Person“ die neuen Regelungen bereits umgesetzt haben. Bei Zuwiderhandlung drohen empfindlich hohe Strafen von bis zu vier Prozent des Jahresumsatzes.

Aufgrund der zunehmenden Flut an Daten, die zu Geschäftszwecken auch in B2B-Unternehmen an verschiedensten Stellen erhoben, genutzt und verwertet werden, wird dem Schutz der Persönlichkeitsrechte eine große Bedeutung beigemessen und betrifft somit auch Industriemarketer. Eine wesentliche Konsequenz des neuen Regelwerks ist, dass Firmen ein umfassendes Datenschutzkonzept erstellen und ein genau geregeltes Datenschutz-Managementsystem installieren müssen, um jegliche Verarbeitung personenbezogener Daten lückenlos zu legitimieren und auch zu dokumentieren.

Es stellt für Marketer eine große Herausforderung dar, geeignete Maßnahmen zum technisch-organisatorischen Datenschutz und zur rechtskonformen Nutzung zu ergreifen, ohne sich dabei jeglichen kreativen und vertrieblich orientierten Handlungsspielraum zu nehmen. Eine nachhaltig erfolgreiche Strategie erfordert die intensive Zusammenarbeit von Datenschutzbeauftragten, IT, Marketing und Vertrieb.

Wichtig zu wissen: Datenschutz ist Chefsache, denn am Ende haftbar ist die Geschäftsleitung. Diese Verpflichtung ist auch vertraglich nicht an Mitarbeiter übertragbar!

Unterstützung und Austausch beim bvik

Der Bundesverband Industrie Kommunikation e.V. lebt vom Austausch und Wissenstransfer unter seinen Mitgliedern. Auf dieser Seite haben wir für Sie verschiedene Verbandsangebote rund um das Thema DSGVO zusammengestellt: Eine bvik-Checkliste zur ersten Einschätzung des eigenen Handlungsbedarfs, einen Fachartikel aus der bvik-Expertenreihe des „Industrieanzeigers“, ein hochwertiges E-Book unseres Fördermitglieds Evalanche sowie einen Überblick über einschlägige bvik-Veranstaltungen zum Thema.

bvik-Mitglieder erhalten vollen Zugriff auf alle angebotenen Dokumente, u.a. auf die Präsentationen zu den bvik-Veranstaltungen.

Nutzen Sie die Angebote und Informationen aus dem bvik-Expertennetzwerk!

bvik-Checkliste Datenschutz

Diese bvik-Checkliste (PDF) gibt einen raschen Überblick über die verschiedenen Handlungsfelder und dient der schnellen „Status quo“-Überprüfung des Unternehmens hinsichtlich EU-DSGVO.

 


 

Fachartikel: Im B2B-Marketing fit für die DSGVO

Der Artikel der bvik-Expertenreihe des Industrieanzeigers informiert Sie kurz und bündig über die wesentlichen Änderungen und die empfohlenen Schritte zur Umsetzung der neuen Vorgaben im eigenen Unternehmen.

 


 

Whitepaper: Jetzt auf die neue DSGVO vorbereiten

Wie Sie E-Mail-Marketing und Lead Management rechtskonform gestalten

Der 25. Mai 2018 rückt in greifbare Nähe – sind Sie fit für die neuen Bestimmungen der EU-DSGVO?

Nach einer Umsetzungsfrist von zwei Jahren ist die neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) zum besagten Stichtag in allen Mitgliederstaaten der Europäischen Union gültig und ersetzt das bisherige nationale Datenschutzrecht. Die DSGVO besteht aus 99 Artikeln und 173 Erwägungsgründen – schwere Kost für Nicht-Juristen. Dabei verschärft sich die Rechtslage erheblich und bei Nichteinhalten drohen beträchtliche Bußgelder von bis zu 20 Mio. Euro oder 4 Prozent des weltweiten Jahresumsatzes. Es wird also allerhöchste Zeit, sich mit dem Thema zu befassen!

Die SC-Networks GmbH, Fördermitglied des bvik, hat hierzu ein Whitepaper erstellt und darin alle wesentlichen datenschutzrechtlichen Änderungen in prägnanter Form zusammengefasst. Das Whitepaper bietet einen grundsätzlichen Überblick über die Neuerungen, die sich aus der DSGVO ergeben, und erläutert zudem konkret die Auswirkungen auf E-Mail-Marketing und Lead Management. Hier erfahren Sie als Marketing-Verantwortlicher, was genau auf Sie zukommt. Dazu erhalten Sie hilfreiche Tipps und konkrete To-Do’s, die Sie sofort umsetzen können – und sollten. Denn die Schonfrist endet bald.

bvik-Mitglieder können das Evalanche-Whitepaper „Jetzt auf die DSGVO vorbereiten!“ kostenfrei herunterladen. Loggen Sie sich dazu bitte oben rechts ein.

 


 

bvik-Veranstaltungen zum Thema „Datenschutz im B2B“

Der bvik hat bereits drei Veranstaltungen mit verschiedenen Schwerpunkten und Best-Practice-Beispielen zum Thema Datenschutz nach der neuen DSGVO durchgeführt. Lesen Sie jeweils die Nachberichte zur weiteren Information.

bvik-Mitglieder erhalten zusätzlich vollen Zugriff auf die angebotenen Präsentationen und Checklisten der Referenten. Melden Sie sich dazu bitte mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem persönlichen Passwort an.

bvik Workshop bei SC-Networksbvik Workshop (März 2017)

Datenschutz und Datensicherheit im B2B: Hochwertige Leads datenschutzkonform einsetzen

Der praxisnahe Workshop sensibilisierte die Teilnehmer für die rechtlichen Fallstricke und lieferte viele interessante Aspekte und juristische Ratschläge für die Umsetzung der neuen EU-Richtlinien im eigenen Unternehmen.

bvik-Workshop bei der kuehlhaus AGbvik Workshop (Mai 2017)

Auf Nummer sicher: Data Privacy im B2B-Marketing

Beim bvik-Workshop in Mannheim wurde nicht nur der „Privacy by Design“-Ansatz thematisiert, sondern auch das „One-to-One Marketing“ in den Fokus gerückt. Alle Teilnehmer erhielten zur Abrundung eine umfassende Checkliste.

Mitglieder für Mitglieder Veranstaltung bei Claranetbvik Veranstaltung „Mitglieder für Mitglieder“ (Feb. 2018)

B2B-Marketing meets Datenschutz

Wie B2B-Verantwortlichen der Spagat zwischen Dialogmarketing und Datenschutz gelingt und wie die Zusammenarbeit zwischen Marketing-, IT- und Rechtsabteilung gestaltet sein muss, erfuhren die Teilnehmer in drei interessanten Vorträgen mit Best-Practice-Beispielen aus der Industrie.